Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Umgangsrecht gilt auch in der Ferienzeit

Nach einer Trennung muss der regelmäßige Umgang mit dem Kind für beide Elternteile möglich sein. Nicht nur an den Wochenenden, wie jetzt das Oberlandesgericht Schleswig entschieden hat.



Umgangsrecht in den Ferien
Auch in den Ferien besteht Umgangsrecht. Foto: Markus Scholz/dpa  

Nach einer Trennung darf jedes Elternteil sein Kind auch in den Ferien sehen. Das Recht auf Umgang beschränkt sich nicht nur auf die Wochenenden.

Voraussetzung ist immer, dass diese Regelung dem Kindeswohl entspricht. Das hat das Oberlandesgericht Schleswig entschieden (Az.: 10 UF 11/16), wie der Deutsche Anwaltverein mitteilt.

In dem verhandelten Fall hatten die Eltern eine neunjährige Tochter, die im Haushalt der Mutter lebt. Die Eltern waren getrennt. Wegen des Umgangsrechts gab es bereits mehrere Gerichtsverfahren. Der Vater sah sein Kind an jedem zweiten Wochenende mit einer Übernachtung. Über eine Feiertagsregelung hinaus fand kein Ferienumgang statt. Der Vater wollte, dass die Tochter an den Betreuungswochenenden zwei Nächte bei ihm verbringen kann. Darüber hinaus forderte er Umgang für jeweils die Hälfte der Ferienzeit.

Der Vater war erfolgreich. Unter Berücksichtigung des Willens des Kindes erweiterte das Gericht die Zeit an jedem zweiten Wochenende auf zwei Übernachtungen. Auch entschied es, dass eine Beschränkung des Umgangsrechts auf die Zeiten außerhalb der Ferien nicht erforderlich sei. Zweck des Umgangsrechts sei es, mit dem Kind in Kontakt zu bleiben. Dazu gehörten auch die Ferien.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2017
05:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elternteile Gerichtsprozesse Kindeswohl Oberlandesgerichte Töchter Urlaub und Ferien Väter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind mit Eltern

02.09.2019

Wann getrennte Mutter mit Kind den Wohnort wechseln darf

Nach der Trennung vom Vater wollte eine Mutter mit dem Kind in einen mehr als 200 Kilometer entfernten Ort ziehen. Das hat ein Gericht untersagt. Aber warum? » mehr

Mutter mit Kind

05.09.2019

Staat zahlt immer mehr Unterhaltsvorschuss

Mütter und Väter, die sich getrennt haben, müssen für ihre Kinder Unterhalt zahlen, wenn diese beim anderen Elternteil leben. Viele tun dies aber nicht - in solchen Fällen springt der Staat ein. Der Unterhaltsvorschuss w... » mehr

Kinderzimmer

08.08.2019

Kinderzimmer erhöht Unterhaltsanspruch

Wer zahlt wie viel Unterhalt? Darüber herrscht bei getrennt lebenden Eltern sehr häufig Streit. Dabei ist die Frage der Unterhaltszahlung gesetzlich genau geregelt. Bei der Berechnung spielen neben dem Einkommen noch and... » mehr

Familienurlaub

12.06.2019

Eltern sollten sich im Familienurlaub manchmal aufteilen

Wenn Eltern und Kinder im Urlaub immer alles gemeinsam machen, ist oft Frust angesagt. Das muss nicht sein. Diese Strategie sorgt dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt. » mehr

Wechseln zwischen Vater und Mutter

30.11.2018

Wenn Kinder nach der Trennung der Eltern zwei Zuhause haben

Die Trennungszahlen steigen stetig. Da beide Elternteile ihre Kinder regelmäßig sehen wollen, entscheiden sich einige Familien für das Wechselmodell. Für die Kinder hat das Vor- und Nachteile. » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

24.05.2019

So gelingt der Urlaub mit maulenden Teenagern

«Das ist doof!» oder «Kein Bock!» - Das sind Sprüche, die Eltern pubertierender Kinder zur Genüge kennen. Wie kann man da gemeinsam in den Urlaub fahren? Es geht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2017
05:15 Uhr



^