Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Während des Stillens ist Schwangerwerden schwierig

Schwanger werden trotz Stillen? Frauen mit Kinderwunsch sollten wissen: Das kann schwierig werden. Denn ein Hormon bremst die Eierstöcke aus.



Ein Baby wird gestillt
Beim Stillen wird das Hormon Prolaktin ausgeschüttet. Foto: Paul Zinken/dpa  

Für stillende Mütter ist es normalerweise schwierig, während dieser Zeit wieder schwanger zu werden. So diene häufiges Stillen fast als eine Art Verhütungsmethode - könne die weitere Familienplanung aber auch bremsen, heißt es in der Zeitschrift «Junge Familie» (2/2017).

Der Grund: Nuckelt das Baby an der Brust, wird das Hormon Prolaktin ausgeschüttet. Stillt die Mutter ihr Kind mindestens sechsmal in 24 Stunden, dann wirkt dies ähnlich wie ein Verhütungsmittel - die Aktivität der Eierstöcke ist gebremst.

Manche Frauen stillen ihr Kind länger als zwei Jahre noch gelegentlich und würden gern wieder schwanger werden. Auch dann kann das Stillen die Familienplanung noch bremsen. Ursula Sottong, Ärztin der Malteser Arbeitsgruppe Natürliche Familienplanung empfiehlt in solchen Fällen, dass der Vater eine Woche mit dem Kind verreist, so dass das Kind nicht mehr die Brust stimuliert. Erst dann höre die Prolaktinproduktion endgültig auf, und es könne wieder zum Eisprung kommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Familienplanung Hormone Stillen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Milch

15.10.2019

Pflanzliche Milch nichts für Kinder unter fünf

Milch ist gut für Kinder? Das gilt nicht für alle Variationen. Kinderärzte erklären, was Kleinkinder trinken sollten - und was nicht. Aromazusätze und Zucker auf alle Fälle nicht. » mehr

Hinweis der Polizei zu Kinderfotos im Netz

10.10.2019

Kinderfotos nicht ohne deren Erlaubnis posten

Ein schönes Kinderfoto ist schnell im Netz. Schneller zumindest, als das Motiv «Stopp!» sagen kann. Dabei würden viele Kinder das durchaus tun - doch viele Eltern fragen nicht nach. » mehr

Perle aus Muttermilch

22.07.2019

Dieser Schmuck wird zur Erinnerung an die Stillzeit

Muttermilch ist nur Babynahrung? Nicht für Melanie Käpple. Die Duisburgerin stellt Schmuck aus der ganz besonderen Flüssigkeit her. Das sorgt für lange Wartelisten - aber auch für gerümpfte Nasen. » mehr

Umzug

01.02.2019

Zu mir oder zu dir? - Wenn Paare lieber getrennt wohnen

Bett, Kühlschrank und Klingelschild teilen: Die Idee, mit dem Partner zusammenzuziehen, finden viele schön. Doch es gibt auch Paare, die sich für getrennte Haushalte entscheiden. Zwei Wohnungen - unnötiger Luxus oder ein... » mehr

Muttermilch ist ausreichend

12.11.2018

Gestillte Babys brauchen keinen zusätzlichen Tee

Die Inhaltsstoffe der Muttermilch bieten eine perfekt auf die Bedürfnisse des Babys abgestimmte Vollnahrung. Daher brauchen gestillte Babys in den ersten Monaten keine weiteren Getränke. Ab wann sollte zusätzliche Flüssi... » mehr

HA-Milch

02.11.2018

Wann Babys keine HA-Milch mehr brauchen

Allergiegefährdete Säuglinge erhalten in der Regel hypoallergene Babynahrung. Treten auf Dauer jedoch keine Allergien auf, können Babys mit normaler Pre-Milch ernährt werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2017
04:45 Uhr



^