Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Elternteil schwer krank: Verschweigen belastet Kinder nur

Kinder haben feine Antennen. Sie merken sofort, wenn Mama oder Papa etwas verheimlichen wollen, zum Beispiel eine schwere Krankheit. Deshalb ist es besser, offen zu sein. Wie das geht, erklärt eine Erziehungsberaterin.



Kinder brauchen Halt
Ist ein Elternteil schwer krank, brauchen Kinder Halt. Foto: Christina Peters/dpa  

Eine schwere Erkrankung wirft Eltern aus der Bahn - das spüren schon kleine Kinder. Deshalb sollten sie nicht außen vor bleiben.

Je nach Entwicklungsstand können Kinder Details über die Diagnose oder die Behandlung überfordern. «Dennoch ist es wichtig, so etwas wohldosiert und kindgerecht anzusprechen», sagt Dana Urban von der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Denn wenn kleine Kinder die Hintergründe nicht kennen, aber merken, dass die Eltern traurig sind oder nicht mehr mit ihnen spielen, geben sie sich oft selbst die Schuld daran. Erst ältere Schulkinder oder Teenager können so etwas besser reflektieren. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern Jüngeren die Botschaft vermitteln: «Es hat nichts mit dir zu tun, dass Mama oder Papa so komisch ist.»

Um die eigene Sprachlosigkeit zu überbrücken, sind Kinder- oder Bilderbücher zum Thema hilfreich. Das erleichtert es den Kleinen, die Situation zu begreifen. Wichtig ist auch, dass Kinder Halt bekommen - zum Beispiel, wenn ein Elternteil für längere Zeit ins Krankenhaus muss oder eine wichtige Untersuchung ansteht. Ideal ist es, wenn eine andere Bezugsperson wie Oma oder Opa in dieser Phase übernehmen kann und sich mit dem Kind beschäftigt.

Auch der Austausch mit anderen Betroffenen kann erleichtern: Für Eltern gibt es Selbsthilfegruppen, für Kinder sogar manchmal spezielle Kindergruppen. Meist informieren einzelne Organisationen wie die Deutsche Krebsgesellschaft darüber.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2017
04:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elternteile
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Familienurlaub

12.06.2019

Eltern sollten sich im Familienurlaub manchmal aufteilen

Wenn Eltern und Kinder im Urlaub immer alles gemeinsam machen, ist oft Frust angesagt. Das muss nicht sein. Diese Strategie sorgt dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt. » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

24.05.2019

So gelingt der Urlaub mit maulenden Teenagern

«Das ist doof!» oder «Kein Bock!» - Das sind Sprüche, die Eltern pubertierender Kinder zur Genüge kennen. Wie kann man da gemeinsam in den Urlaub fahren? Es geht. » mehr

Familie

15.05.2019

Immer weniger Menschen in Deutschland leben in einer Familie

Was ist eine Familie? Definiert man sie als Eltern-Kind-Gemeinschaft, dann hat ihre Bedeutung in den letzten Jahren nachgelassen, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. » mehr

Vater mit Handy

19.04.2019

Auch Eltern können mal das Handy weglegen

Kinder machen das, was die Eltern vorleben. Neigen die Erwachsenen beispielsweise zum überbordenden Handykonsum, kann sich das auch auf das Medienverhalten der Kinder auswirken. Experten raten daher zu Smartphone-Regeln. » mehr

Gericht kann Nutzung von Videospielen ab 18 verbieten

05.02.2019

Gericht kann Nutzung von Videospielen ab 18 verbieten

Vielen Eltern fällt es schwer, mit dem digitalen Medienverhalten ihrer Kinder Schritt zu halten. Spielen sie Videospiele mit Altersbeschränkung ab 18 Jahren, kann ein Gericht die Eltern sogar zu mehr Sorgfalt verpflichte... » mehr

Wechseln zwischen Vater und Mutter

30.11.2018

Wenn Kinder nach der Trennung der Eltern zwei Zuhause haben

Die Trennungszahlen steigen stetig. Da beide Elternteile ihre Kinder regelmäßig sehen wollen, entscheiden sich einige Familien für das Wechselmodell. Für die Kinder hat das Vor- und Nachteile. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2017
04:55 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".