Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

 

Besuch zu Hause: Ist extra lange arbeiten in Ordnung?

Mit irgendeiner Person aus Familie oder Freundeskreis des Partners wird man nicht warm. Das geht wohl vielen so. Doch ist länger Arbeiten wirklich ein gutes Mittel, um ungeliebten Gästen aus dem Weg zu gehen?



Büroarbeit am Abend
Lieber arbeiten als Gäste empfangen? Für die Etikette-Trainerin ist das keine gute Idee.   Foto: Frank Rumpenhorst

Manche Frage traut man kaum zu stellen - nicht einmal dem Partner, und auch nicht einem Arzt oder Anwalt. Denn das Thema ist unangenehm. Doch wie gut, dass einen Freund gerade ganz genau dasselbe Problem beschäftigt. Fragen wir also doch mal für ihn...

Die Frage heute: Mein Freund bekommt am Arbeitsplatz manchmal Anrufe seiner Partnerin mit dem Hinweis, dass am Abend spontaner Besuch nach Hause kommen wird. Nicht immer mag mein Freund diese Gäste. Ist es okay, wenn er dann extra lange arbeitet - oder sogar langes Arbeiten nur vortäuscht -, um den ungeliebten Besuchern aus dem Weg zu gehen?

Die Antwort: Was in dem Moment eine Rettung zu sein scheint, bleibt eine Lüge - und kann das Vertrauensverhältnis in der Partnerschaft schwer belasten. Denn wenn hinterher herauskommt, dass man gar nicht arbeiten musste, sondern nur keine Lust hatte, hat das einen faden Beigeschmack.

«Das heißt zwar nicht, dass man nicht auch mal etwas absagen darf. Aber wenn, dann sollte man dabei ehrlich sein», empfiehlt die Business-Etikette-Trainerin Birte Steinkamp aus Kirchlengern in Ostwestfalen, die dem Vorstand der Deutschen Knigge-Gesellschaft angehört. Es sei dann zum Beispiel besser dem Partner zu sagen: «Du weißt ja, wie ich zu den Müllers stehe». Das führe dann vielleicht auch dazu, dass es seltener solche Überraschungen gibt.

Noch besser fände es die Expertin aber, wenn sich Betroffene in einem solchen Moment eine ganz andere Frage stellen: Wäre ein Abend mit Menschen, die ich nicht so mag, ein wahnsinnig großes Opfer? Aus Steinkamps Sicht eher nicht - denn es wäre für alle nur positiv, «wenn Frauen und Männer in ihrer Partnerschaft weniger oft denken würden "Hey, ich mache, was ich will", sondern vielmehr "Was würde Dir denn gut tun?".»

Also: Wer einen solchen Anruf bekommt, sollte sich einen Ruck geben und nicht die Arbeit verlängern oder sie gar vortäuschen, sondern im Gespräch mit dem Partner mit offenen Karten spielen und sich gleich am Telefon einigen, wie der Abend verlaufen soll. «Gutes zieht Gutes nach sich», sagt Steinkamp - und vielleicht ergibt sich schon bald die Chance, dass der Partner einem einen ähnlichen Gefallen tun kann.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2018
05:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiten Beziehungen und Partnerschaft Freundeskreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schluss jetzt. Von der Freiheit, sich ztu trennen.

26.04.2019

Neue Singles brauchen alte Freunde

Es macht sich bezahlt, wenn man in der Partnerschaft seinen eigenen Freundeskreis hegt und pflegt. So steht man nach einer Trennung vom Partner nicht alleine da. Denn im gemeinsamen Freundeskreis geht oft einiges kaputt. » mehr

Bettina Steingass

07.06.2019

Was tun, wenn der Partner ein bisschen fremdgeht?

Ein Like hier, ein Herz-Emoji da, und der Beziehungsstatus wird dem neuen Online-Schwarm verheimlicht: Kleine Dinge können das Vertrauen in Paarbeziehungen auf die Probe stellen. Doch wo fängt Betrug an, und wie sollte m... » mehr

Kind mit Eltern

22.05.2019

Mutter steht Unterhalt trotz neuer Partnerschaft zu

Weil seine Ex-Partnerin in einer festen Beziehung lebt, habe sie keinen Anspruch auf Kindesunterhalt, sagt ein Vater. Das Oberlandesgericht gibt jedoch der Mutter Recht, denn sie war mit ihrem Ex nicht verheiratet. » mehr

Enttäuschung

17.05.2019

Wenn der Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht

Viele Paare wünschen sich verzweifelt ein Kind. Manchmal gibt es organische Gründe, manchmal weiß niemand so recht, warum es nicht klappt. Eins haben alle Paare gemeinsam: Sie müssen gemeinsam durch eine schwere Zeit. Wi... » mehr

Verliebt in einen anderen

12.04.2019

Viele sind fremdverliebt in den Kollegen oder Verflossenen

Einer Umfrage zufolge hat die Hälfte aller Befragten sich während einer festen Partnerschaft schon mal fremdverliebt - und das oft am Arbeitsplatz. Wo die Liebe sonst so hinfällt und wo eher nicht: » mehr

Ehering

20.03.2019

Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

Für viele Deutsche galt die Ehe lange als Anleitung zum Unglücklichsein. Noch in den 60er Jahren lief vor lauter gesellschaftlichen Zwängen fast nichts ohne Trauschein. Dann kam die große Gegenbewegung. Und heute - macht... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2018
05:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".