Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Nach «Magen-Darm» Kind einen Tag zu Hause lassen

Berufstätige Eltern sind manchmal darauf angewiesen, das Kind nach überstandener Krankheit so schnell wie möglich wieder in die Kita zu bringen. Bei einem Magen-Darm-Virus sollten sie es jedoch nicht übereilen.



Spielendes Kind
Auch wenn es schwer fällt: Nach einer Magen-Darm-Erkrankung sollten Kinder der Kita noch einen Tag fern bleiben.   Foto: Sonja Marzoner

Ist die Magen-Darm-Grippe überstanden, kann das Kind gleich wieder in die Kita, oder? Nicht ganz. Es sollte mindestens für 24 Stunden völlig ohne Symptome sein, normal essen und trinken und wieder durch die Gegend toben.

Im Idealfall lassen Eltern ihr Kind sogar noch einen Tag länger zu Hause. Der Grund: Die Viren werden noch eine ganze Weile über den Stuhl ausgeschieden, selbst wenn sich das Kind schon wieder besser fühlt, heißt es in der Zeitschrift «Baby & Familie» (Ausgabe 07/2018).

Jeden ansteckenden Magen-Darm-Infekt - etwa Noro-Virus - sollten Eltern sofort der Kita oder der Tagesmutter melden, damit sie verstärkte Hygienevorkehrungen einleiten können. Waren zu viel Eiscreme oder Schokolade die Übeltäter, fällt das aber nicht unter die Meldepflicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufstätige Eltern Kindertagesstätten Krankheiten Magen-Darm-Grippe Schokolade Speiseeis Säuglinge und Kleinkinder Zeitschriften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kindertagesstätte

04.01.2019

Manche Kita macht tageweise dicht

In vielen Kitas fehlen Erzieherinnen und Erzieher. Mitunter ist die Not so groß, dass Einrichtungen die Betreuungszeiten herunterfahren oder tageweise schließen müssen - extrem schwierig für berufstätige Eltern. Wie könn... » mehr

Kita-Rucksäcke

29.05.2019

Kita-Rucksäcke brauchen Polster und einen Brustgurt

Nicht zu schwer, gut gepolstert und angenehm zu tragen: Wer für Kinder im Kita-Alter einen Rucksack sucht, sollte einige Punkte berücksichtigen. «Öko-Test» hat Modelle getestet. » mehr

Früh übt sich

05.06.2019

Wenn Kinder mit Laufrad und Co losdüsen

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Mit dem Rad, dem Roller oder dem Laufrad sind schon die Kleinsten mit Begeisterung unterwegs. Was müssen Eltern dabei beachten? » mehr

Sicherer im eigenen Bett

23.05.2019

Tiefschlaf nach Alkoholkonsum kann das Baby gefährden

Haben Eltern Alkohol oder andere Drogen konsumiert, sollten sie ihr Baby im eigenen Bett nächtigen lassen. Auch sonst ist das der beste Ort zum Schlafen für die Kleinen. » mehr

Erziehung

17.05.2019

Warum klare Ansagen gegen Frust in der Erziehung helfen

Streit in der Familie - das will keiner. Doch manchmal gibt es Situationen, in denen Eltern erst wütend und dann laut werden. Warum Wut auch eine Chance sein kann - und wie Eltern verhindern, dass sich Frust anstaut. » mehr

Kind in der Kita

24.04.2019

So wird Ihr Kind auch in der Kita schnell trocken

Das Trockenwerden ist für Kinder eine wichtige Entwicklungsphase. Doch während zu Hause nichts mehr schiefgeht, kann es in der Kita noch das ein oder andere Malheur geben. Wie Eltern damit am besten umgehen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".