Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Nach «Magen-Darm» Kind einen Tag zu Hause lassen

Berufstätige Eltern sind manchmal darauf angewiesen, das Kind nach überstandener Krankheit so schnell wie möglich wieder in die Kita zu bringen. Bei einem Magen-Darm-Virus sollten sie es jedoch nicht übereilen.



Spielendes Kind
Auch wenn es schwer fällt: Nach einer Magen-Darm-Erkrankung sollten Kinder der Kita noch einen Tag fern bleiben.   Foto: Sonja Marzoner

Ist die Magen-Darm-Grippe überstanden, kann das Kind gleich wieder in die Kita, oder? Nicht ganz. Es sollte mindestens für 24 Stunden völlig ohne Symptome sein, normal essen und trinken und wieder durch die Gegend toben.

Im Idealfall lassen Eltern ihr Kind sogar noch einen Tag länger zu Hause. Der Grund: Die Viren werden noch eine ganze Weile über den Stuhl ausgeschieden, selbst wenn sich das Kind schon wieder besser fühlt, heißt es in der Zeitschrift «Baby & Familie» (Ausgabe 07/2018).

Jeden ansteckenden Magen-Darm-Infekt - etwa Noro-Virus - sollten Eltern sofort der Kita oder der Tagesmutter melden, damit sie verstärkte Hygienevorkehrungen einleiten können. Waren zu viel Eiscreme oder Schokolade die Übeltäter, fällt das aber nicht unter die Meldepflicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufstätige Eltern Kindertagesstätten Krankheiten Magen-Darm-Grippe Schokolade Speiseeis Säuglinge und Kleinkinder Zeitschriften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schlafendes Kleinkind

29.08.2019

Bei vier Kindermatratzen droht Erstickungsgefahr

Gerade Kindermatratzen sollten weder Schadstoffe enthalten, noch andere Gefahren bergen. Das ist aber nicht immer der Fall, wie «Öko-Test» herausfand. Wie sicher sind also die Unterlagen fürs Babybett? » mehr

Milch

vor 2 Stunden

Pflanzliche Milch nichts für Kinder unter fünf

Milch ist gut für Kinder? Das gilt nicht für alle Variationen. Kinderärzte erklären, was Kleinkinder trinken sollten - und was nicht. Aromazusätze und Zucker auf alle Fälle nicht. » mehr

Hinweis der Polizei zu Kinderfotos im Netz

10.10.2019

Kinderfotos nicht ohne deren Erlaubnis posten

Ein schönes Kinderfoto ist schnell im Netz. Schneller zumindest, als das Motiv «Stopp!» sagen kann. Dabei würden viele Kinder das durchaus tun - doch viele Eltern fragen nicht nach. » mehr

Baby wird gefüttert

08.10.2019

Tipps gegen Baby-Bauchweh

Nächtelanges Geschrei und miese Laune: Wenn das Baby Bauchweh hat, leidet meist die ganze Familie mit. Ganz verhindern lassen sich die Dreimonatskoliken nicht. Es gibt aber Tipps, die helfen. » mehr

Sicherheit im Kinderzimmer

19.09.2019

Baby-Sicherheit wird digitaler

Smarte Socke oder vollüberwachtes Kinderzimmer: Geht es um die Kinder, greifen Eltern oft tief in ihre Tasche. Neue digitale Produkte sollen zusätzliche Sicherheit geben. Doch Kinderärzte sehen das kritisch. » mehr

Kindertagesstätte

04.01.2019

Manche Kita macht tageweise dicht

In vielen Kitas fehlen Erzieherinnen und Erzieher. Mitunter ist die Not so groß, dass Einrichtungen die Betreuungszeiten herunterfahren oder tageweise schließen müssen - extrem schwierig für berufstätige Eltern. Wie könn... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^