Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Mit Enkeln im Kita-Alter kooperative Spiele spielen

Kleine Kinder können noch nicht verlieren. Mit Enkeln, die noch im Kindergartenalter sind, sollten Großeltern daher nicht unbedingt Brettspiele spielen. Ein Experte gibt Auskunft über Hintergrund und Alternativen.



Brettspiele
Einige Brettspiele bringen kleine Kinder in Stresssituationen, denn ihr Selbstbewusstsein ist noch nicht stark genug, um mit Niederlagen umgehen zu können.   Foto: Jens Kalaene

Viele Großeltern spielen gern Brettspiele mit ihren Enkeln - und kennen die Dramen, die sich abspielen, wenn das Kind verliert.

Sorgen um den Gemütszustand des Kindes müssen sich Oma und Opa dann nicht machen, sagt der Psychologe Hans Berwanger: «Kinder unter fünf Jahren können noch nicht verlieren». Dafür sei ihr Selbstbewusstsein einfach noch nicht stark genug. Berwanger rät daher, bis zum Vorschulalter auf kooperative Spiele zu setzen, bei denen man gemeinsam auf ein Ziel hinarbeitet. Alternativ können Großeltern ihre Enkel auch gewinnen lassen.

Dem Kind in diesem Alter das Verlieren beibringen zu wollen, hält der Experte dagegen für den falschen Weg: «Es treibt Kinder in eine Stresssituation, in der sie ohnehin nichts lernen.» Im Vorschulalter könnten Großeltern dann aber langsam beginnen, ihr Enkelkind ans Verlieren heranzuführen. Oma und Opa sollten dann noch nicht gleich mit hundertprozentigem Einsatz spielen - aber ab und an dürfen sie auch mal gewinnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
05:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brettspiele Experten Opas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Das Spiel «L.A.M.A.»

12.12.2019

Brettspiel-Spaß zum Fest verschenken

Was hat ein Wettrennen auf dem Fluss mit einem Zauberwort gemeinsam, das Werwölfe vertreibt? Beides gehörte zu Nominierungen für das «Spiel des Jahres» - und landet vielleicht bald unterm Tannenbaum. » mehr

Umgang mit Demenz

vor 19 Stunden

Wie erklärt man dem Kind, dass Opa oder Oma dement werden?

Erste Zeichen von Demenz bei Oma oder Opa können Enkel sehr verunsichern. Eltern sollten dann schnell mit ihren Kindern reden. Ein Erziehungsexperte erklärt, wie das geht. » mehr

Großvater hilft bei Hausaufgaben

13.01.2020

Was Großeltern für ihre Enkel tun

«Heute holt dich die Oma von der Kita ab.» Fast die Hälfte der Großeltern hilft so oder so ähnlich im Familienleben mit. Doch natürlich ist das eine Frage des Alters. » mehr

«Just One»

22.07.2019

«Just One» ist «Spiel des Jahres»

«Wollen wir eine Runde spielen?» Kaum eine Frage kann Familien und Urlaubsgruppen so entzweien. Dass nicht alle Spielefans sind, kennt auch der Franzose Bruno Sautter. Er hat das «Spiel des Jahres» 2019 entworfen - und d... » mehr

Kind mit Großeltern

08.11.2019

Wie Oma und Opa Trennungskindern helfen können

Wenn sich Eltern trennen, beginnen unruhige Zeiten für ihre Kinder. Die Großeltern können dann Halt bieten - mit gewissen Grenzen. Denn Beziehungsretter sollen und können sie nicht sein. » mehr

Wenn Oma geht

21.10.2019

Nach einem Todesfall muss die Familie neu zueinander finden

Großeltern spielen für Kinder oft eine wichtige Rolle. Bei ihnen fühlen sich Enkel so angenommen, wie sie sind. Wenn Oma oder Opa sterben, hinterlassen sie in der gesamten Familie eine große Lücke. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
05:09 Uhr



^