Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Warum Eltern mit Kindern über Liebes-Idole sprechen sollten

Viele Promis inszenieren ihr Beziehungsleben in Fernsehshows oder auf Plattformen wie Facebook und Instagram. Kinder und Jugendliche nehmen sich die Medien-Stars daher schnell zum Vorbild. Das kann fatale Folgen haben.



Zweifelhafte Vorbilder im Netz
Im Fernsehen und über soziale Medien können Jugendliche mitverfolgen, was sich in den Beziehungen der Promis abspielt. Nicht immer sind die Protagonisten ein gutes Vorbild.   Foto: Julian Stratenschulte

Manche Kinder finden es romantisch, andere halten sich angeekelt die Augen zu: Wenn es sich in Filmen oder Sendungen ums Küssen dreht, reagieren 7- bis 13-Jährige höchst unterschiedlich.

Spätestens in der Pubertät orientieren sich Kinder bei den Themen Liebe und Beziehung an Vorbildern, die sie im Fernsehen, auf YouTube oder Instagram finden. Nicht immer stoßen sie dabei auf gute Beispiele in Sachen Liebe, sagen die Pädagogen des Vereins Programmberatung für Eltern, die auf der Website Flimmo.de Fernsehtipps für Eltern und Kinder geben.

In Kuppelshows oder Scripted-Reality-Serien stehen inszenierte Gefühlsausbrüche, Streit und Intrigen im Vordergrund, so die Experten. Sie raten Eltern, sich die Medienidole ihrer Kinder anzuschauen und mit ihnen über Rollen und Vorbilder zu sprechen. Bei Konflikten helfen auch Experten auf www.nummergegenkummer.de.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
15:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Facebook Fernsehshows Instagram Verschwörungen YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind mit Handy

28.05.2019

Smartphones sind für Kinder selbstverständlich

Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für die Vermittlung von Medienk... » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

27.11.2018

Eltern bei Jugendschutz im Netz oft überfordert

Eltern vollführen nicht selten einen Spagat bei der Aufgabe, ihre Kinder optimal im Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen - und zu schützen. Doch vielfach fehlt den Eltern selbst das Know-how, betont das Deutsche K... » mehr

Youtube als Nachhilfelehrer

04.06.2019

Viele Kids nutzen Youtube zum Lernen für die Schule

Schminktipps, Pannen-Videos und Youtube-Stars mit Millionen Abonnenten - viele Teenager und junge Leute können sich die Welt ohne Youtube gar nicht mehr vorstellen. Eine Studie zeigt jetzt: Sie nutzen die Plattform aber ... » mehr

Kommunizieren über Whatsapp

18.02.2019

Dürfen Eltern mit Lehrern per WhatsApp kommunizieren?

Ein klares Jein - so lässt sich die Linie der Bundesländer im Umgang mit WhatsApp in der Schule zusammenfassen. Dabei gibt es nicht nur Datenschutz-Bedenken. Auch Dauer-Erreichbarkeit macht Lehrern Sorgen. » mehr

Einschlafen

21.06.2019

So gehen Kinder nach Ferienende wieder früh ins Bett

In den Ferien dürfen auch jüngere Kinder schon mal etwas länger aufbleiben. Aber wie lässt sich verhindern, dass der Schlafrhythmus zu Schulbeginn gestört ist? Erziehungsexperten geben Tipps. » mehr

Ein Kind isst Apfelstücke

20.06.2019

Mit Rollenspielen Tischmanieren lernen

Viele Eltern verzweifeln bei dem Versuch, dem Nachwuchs die richtigen Tischmanieren beizubringen. Dabei kann man sich die Verspieltheit vieler Kinder auch zu Nutzen machen: Mit lustigen Rollenspielen wird die Etikette-Le... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
15:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".