Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufVideo: Slow Food OberfrankenHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Angehörige dürfen Pflegedokumentation einsehen

Wie gut wird ein Angehöriger im Pflegeheim versorgt? Auf den ersten Blick ist das nicht immer gleich ersichtlich. Mehr Aufschluss gibt die Pflegedokumentation. Bevollmächtige dürfen auch hier hineinschauen.



Pflegedokumentation einsehen
In der Pflegedokumentation werden die geplanten und durchgeführten Pflegeschritte schriftlich dokumentiert. Angehörige dürfen diese einsehen.   Foto: Sebastian Kahnert

Wer wie gepflegt wird, müssen Pflegeheime ausführlich dokumentieren. Angehörige dürfen diese Pflegedokumentation jederzeit einsehen und sich ein genaues Bild der Lage verschaffen.

Darauf weist die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA-Pflegeschutzbund) hin. Voraussetzung ist allerdings, dass die Angehörigen eine Vollmacht des Pflegebedürftigen haben, in der ausdrücklich die gesundheitliche Sorge erwähnt wird.

Aus der Pflegedokumentation erfahren Angehörige zum Beispiel, wann und wie oft die Pflegekräfte Medikamente oder Flüssigkeiten verabreicht haben, auch besondere Vorkommnisse müssen darin vermerkt sein. Das Recht auf Einsichtnahme bedeutet zunächst nur, dass Angehörige die Dokumentation an Ort und Stelle einsehen dürfen. Mitnehmen dürfen sie die Akte nicht - eine Kopie machen nach Ansicht des BIVA-Pflegeschutzbundes aber schon.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
11:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Vollmachten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gespräche über Pflege

12.04.2019

Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall kann Familien von heute auf morgen treffen. Deshalb lohnt es sich, darauf vorbereitet zu sein - auch wenn die Gespräche darüber vielleicht unangenehm sind. » mehr

Pflege

05.04.2019

Die richtigen Anlaufstellen für Probleme in der Pflege

Läuft bei der Pflege in einer Einrichtung nicht alles rund, sollten Angehörige reagieren. Doch an wen können sie sich in diesem Fall wenden? » mehr

Demenz

29.03.2019

Demenzpatienten orientieren statt einsperren

Häufig verlieren Demenzkranke schlicht die Orientierung in den eigenen vier Wänden und verfallen in Panik. Doch wie können ihnen Angehörige helfen, sich wieder zuhause zurecht zu finden? » mehr

Pflege

22.03.2019

Pflegende Angehörige können Hilfen für Auszeit kombinieren

Ob für Urlaub oder im Krankheitsfall - auch pflegende Angehörige brauchen mal eine Auszeit. Dann können sie finanzielle Unterstützung für eine Pflegevertretung beantragen. Hierbei gibt es zwei Varianten. » mehr

Pfege

08.03.2019

Mit kleinen Veränderungen die Scham in der Pflege überwinden

Ob eine höhere Zimmertemperatur beim Waschen oder etwas entspannte Musik - häufig sind es Kleinigkeiten, die eine Pflegesituation für den Bedürftigen angenehmer werden lassen. » mehr

Älteres Paar in Fußgängerzone

04.03.2019

Ältere Angehörige nach einem Sturz genau beobachten

Ein leichter Sturz kann bei älteren und pflegebedürftigen Menschen gravierende Folgen haben. Angehörige müssen daher genau hinsehen und gegebenenfalls entsprechend handeln - vor allem wenn die Betroffenen mit dem Kopf au... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
11:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".