Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Elternbeirat übt Kritik - Kind darf trotzdem in Kita bleiben

Weil ein Elternbeiratsmitglied Kritik am Träger einer Kita geübt hat, wurde dessen Kind aus der Einrichtung geworfen. Der Beiratsvorsitzende zog vor Gericht.



Justitia
Weil ein Elternbeirat den Träger einer Kita kritisierte, sollte das Kind aus der Einrichtung geworfen werden. Ein Gericht entschied: Das war nicht rechtens.   Foto: Britta Pedersen

Es ist der Job eines Elternbeirats, da den Mund aufzumachen, wo sich nicht alle Eltern trauen. Wenn er die Kritik der anderen Eltern an den Träger des Kindergartens übermittelt, ist das keine Agitation gegen die Einrichtung.

Deshalb darf dem Beiratsvorsitzenden auch nicht der Betreuungsvertrag für sein Kind gekündigt werden. Auf ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts München (Az: 243 C 14364/18) weist die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.

Im konkreten Fall hatte ein Elternbeirat die aus Elternsicht vorhandenen Probleme zunächst an die Leitung und dann auch ans Landratsamt als Aufsichtsbehörde herangetragen. Bei weiteren Problemen wolle er auch die Gemeindeverwaltung informieren, damit diese auf die Geschäftsführung des Kindergartens Einfluss nimmt. Andernfalls solle sich die Gemeinde einen anderen Träger suchen.

Daraufhin kündigte der Kindergarten den Betreuungsvertrag für das Kind des Elternbeirats. Außer ihm hätte sich niemand beschwert. Das Vertrauensverhältnis sei zerrüttet. Das Gericht sah dagegen keine Hinweise für eigenmächtiges Handeln und auch keine Agitation gegen die Geschäftsführung. Es sei Aufgabe eines Elternbeirats, bei Konflikten zwischen Träger und Eltern zu vermitteln, so das Gericht. Die Kündigung sei nicht gerechtfertigt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Elternbeirat Familienrecht Gerichtsurteile Kindergärten Kindertagesstätten Kommunalverwaltungen Kritik Propaganda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sorgerechtsstreitigkeiten

19.06.2019

Schlechter Einfluss? Umgang wird nicht eingeschränkt

Sorgerechtsstreitigkeiten sind oftmals erbitterte Kämpfe. Richter müssen in diesen Situationen herausfinden, was für das Kindswohl am zuträglichsten ist. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem aktuellen Fall entsc... » mehr

Elternteil mit Kind

16.10.2019

Alleiniges Sorgerecht bei Vollmacht unnötig

Manchmal hat ein Elternteil die Sorge, dass der Ex-Partner zu sehr in die Kindererziehung reinreden könnte. Doch die Hürde, vorbeugend ein alleiniges Sorgerecht zu erwirken, ist sehr hoch. » mehr

Kita-Frust

05.07.2019

Wenn das Kind nicht mehr in die Kita gehen will

Auch der Alltag im Kindergarten verläuft nicht immer harmonisch. Meist ist nichts schlimmes vorgefallen, wenn ein Kind plötzlich nicht mehr gern in die Kita geht. Eltern sollten auf behutsame Ursachensuche gehen. » mehr

Taschengeld

08.07.2019

Taschengeld für Ehepartner zählt zum Einkommen

Wer in einer Ehe nicht berufstätig ist, kann durchaus ein Einkommen haben - etwa ein Taschengeld vom Partner. Das wiederum ist zu berücksichtigen, wenn Unterhaltszahlungen berechnet werden. » mehr

Erziehen ohne Schimpfen

13.08.2019

Wie Kinder Regeln am besten lernen

Das Kind sollte längst in der Kita sein, denn die Arbeit ruft. Doch der kleine Trotzkopf zieht sich einfach nicht an. Jetzt bloß nicht schimpfen, sagt eine Expertin. Denn das frisst nur noch mehr Zeit. » mehr

Kind mit Eltern

02.09.2019

Wann getrennte Mutter mit Kind den Wohnort wechseln darf

Nach der Trennung vom Vater wollte eine Mutter mit dem Kind in einen mehr als 200 Kilometer entfernten Ort ziehen. Das hat ein Gericht untersagt. Aber warum? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
12:09 Uhr



^