Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Eltern sollten sich im Familienurlaub manchmal aufteilen

Wenn Eltern und Kinder im Urlaub immer alles gemeinsam machen, ist oft Frust angesagt. Das muss nicht sein. Diese Strategie sorgt dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt.



Familienurlaub
Im Urlaub sollten Eltern auch mal einen Alleingang wagen. Während die Kinder etwas Zeit mit einem Elternteil verbringen, hat der Partner ein paar Stunden für sich.   Foto: Markus Scholz

Im gemeinsamen Urlaub muss die ganze Familie nicht immer den ganzen Tag aufeinanderhocken. Warum nicht mal ein paar Stunden alleine verbringen, während sich der Partner um den Nachwuchs kümmert?

Und dann wird getauscht, schlägt die Zeitschrift «Baby und Familie» (Ausgabe 6/2019) vor. Denn auch die Kinder profitierten davon. «Sie finden es meistens richtig gut, wenn sie einen Elternteil exklusiv für sich haben», erklärt Sozialpädagoge Ulric Ritzer Sachs in der Zeitschrift. Auszeiten vom Partner und Kind täten jedem gut. Wer das nicht gleich einen ganzen Tag schafft, könne mit zwei Stunden beginnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
13:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Elternteile Familien Familienurlaub Kinder und Jugendliche Urlaub und Ferien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Jugendlicher mit Smartphone

24.05.2019

So gelingt der Urlaub mit maulenden Teenagern

«Das ist doof!» oder «Kein Bock!» - Das sind Sprüche, die Eltern pubertierender Kinder zur Genüge kennen. Wie kann man da gemeinsam in den Urlaub fahren? Es geht. » mehr

Vater mit Handy

19.04.2019

Auch Eltern können mal das Handy weglegen

Kinder machen das, was die Eltern vorleben. Neigen die Erwachsenen beispielsweise zum überbordenden Handykonsum, kann sich das auch auf das Medienverhalten der Kinder auswirken. Experten raten daher zu Smartphone-Regeln. » mehr

Dennis Peinze

24.05.2019

So klappt die Vorbereitung aufs Ferienlager

Ein Ferienlager ist für Kinder häufig der erste Urlaub ohne Familie. Das ist für alle Beteiligte neu und aufregend. Bei Heimweh hilft es, ein vertrautes Kuscheltier dabeizuhaben. Organisatoren von Camps raten, mit den Ki... » mehr

Familie

15.05.2019

Immer weniger Menschen in Deutschland leben in einer Familie

Was ist eine Familie? Definiert man sie als Eltern-Kind-Gemeinschaft, dann hat ihre Bedeutung in den letzten Jahren nachgelassen, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. » mehr

Pause vom Nachwuchs

06.06.2019

Nicht ständig Zeit mit den Kindern verbringen

In der Familie kann es schon einmal heiß hergehen. Damit die Stimmung nicht überkocht, sollten Eltern vorbeugen. Einige Techniken helfen ihnen dabei. » mehr

Erziehung

17.05.2019

Warum klare Ansagen gegen Frust in der Erziehung helfen

Streit in der Familie - das will keiner. Doch manchmal gibt es Situationen, in denen Eltern erst wütend und dann laut werden. Warum Wut auch eine Chance sein kann - und wie Eltern verhindern, dass sich Frust anstaut. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
13:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".