Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Hörspiele sind besser als Bilderbücher bei längeren Strecken

Wenn es den Kindern im Auto schnell schlecht wird, dann sind Hörspiele oder Ratespiele mit Autokennzeichen die bessere Reiseunterhaltung als Bilderbücher oder Spiele auf dem Tablet.



Hörbücher
Jedes Kind hört gerne Hörspiele.   Foto: Sven Hoppe/dpa/Illustration

Manchen Kindern wird im Auto schnell schlecht - lange Fahrten in den Urlaub werden dann zur Tortur für alle Beteiligten.

Mit genug Pausen sind längere Strecken aber meistens gut schaffbar, erklärt Gunter Burmester, Oberarzt der Gastroenterologie im Altonaer Kinderkrankenhaus in Hamburg. Mehr als 500 Kilometer sollten Familien an einem Tag möglichst nicht fahren.

Eine wichtige Rolle beim Kampf gegen Übelkeit spielt die Verpflegung: Getränke mit Kohlensäure schlagen zum Beispiel schnell auf den Magen - unterwegs sollten Kinder daher eher stilles Wasser oder Saft trinken. Vor der Fahrt sollten alle Mitreisenden eine leichte Mahlzeit essen, als Reiseproviant können zum Beispiel geschnittene Äpfel und Möhren an Bord sein.

Während der Fahrt sollten Eltern darauf achten, dass ihre Kinder regelmäßig aus dem Fenster schauen. Denn auch das hilft, Übelkeit zu vermeiden. Hörspiele oder Ratespiele mit Autokennzeichen sind deshalb meist die bessere Reiseunterhaltung als Bilderbücher oder Spiele auf dem Tablet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
14:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bilderbücher Familien Gastroenterologie Kinder und Jugendliche Oberärzte Übelkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Streit

04.10.2019

Trotz Trennung zusammen wohnen bleiben

Die Beziehung ist beendet, was schon schmerzhaft genug ist. Aber Dinge wie ein gemeinsames Haus können Ex-Partner zwingen, einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Doch genau der wäre notwendig. » mehr

Knopfzellen

03.06.2019

Kleine Knopfzellen können Kinder schwer verletzen

Batterien gehören nicht in die Hände von Kleinkindern. Gerade Knopfzellen können von ihnen leicht verschluckt werden. Und das kann gefährlicher sein als viele Eltern annehmen. » mehr

Matschen und Toben

04.09.2019

Kinder müssen sich auch dreckig machen dürfen

Wenn die Sprösslinge voller Matsch vom Spielplatz zurückkehren, bekommen viele Eltern die Krise. Kinder vom Schmutzigmachen abzuhalten, ist jedoch nicht sinnvoll. Was Eltern stattdessen tun können. » mehr

Wenn die Beine schmerzen

27.08.2019

Was hilft, wenn Kindern die Beine schmerzen

Leiden Kinder nachts unter Gliederschmerzen, ist meist Wachstum die Ursache. Vor allem die Beine können dann so sehr weh tun, dass die Kleinen kaum noch Schlaf finden. Welche Mittel Ärzte in dem Fall empfehlen. » mehr

AirPod-Stöpsel

09.08.2019

Ohrstöpsel als smarte Strategie zum Ausklinken

Egal, wo man im öffentlichen Raum hinschaut: Überall sieht man riesige Kopfhörer, In-Ears oder Bluetooth-Knöpfe in den Ohren. Dahinter steckt für Jugendliche mehr als einfach nur Musikhören. » mehr

Kind mit Tablet

06.08.2019

Kinder leben zunehmend digital

Kinder sind in der analogen Welt genauso zu Hause wie in der digitalen. Youtube steht bei ihnen hoch im Kurs, am liebsten spielen sie trotzdem im Freien. Sie bekommen weniger Taschengeld, müssen aber beim Konsumieren nic... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
14:43 Uhr



^