Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

 

Kind nie allein mit einem Hund lassen

Kleine Kinder und Hunde haben oft ein inniges Verhältnis und Hunde eine Engelsgeduld. Dennoch sollten Eltern ihr Kind nie alleine mit dem Vierbeiner lassen und dem Kind frühzeitig beibringen, wann man den Hund besser in Ruhe lässt.



Finger weg von meinem Plastikknochen
Kinder müssen lernen, dass Hundespielzeug für sie tabu ist. Foto: Christin Klose   Foto: dpa

Das Verhalten von Kleinkindern ist gegenüber einem Hund unberechenbar und auch unvorhersehbar.

Um Bissunfälle zu verhindern, sollten kleine Kinder daher nie unbeaufsichtigt mit einem Hund bleiben und auch einen schützenden Abstand zu den Vierbeinern wahren. Das rät der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Kinder sollten zudem frühzeitig lernen, einen ruhenden Hund in Frieden zu lassen und sich auch von seinen Plätzen fernzuhalten. Was Freiraum für den Hund ist, sollte klar abgegrenzt sein. Erst recht ist zu vermeiden, sich einem Hund während des Fressens zu nähern, ihn zu berühren oder auf andere Weise mit ihm in Kontakt zu treten.

Wenn das Kind doch von einem Hund gebissen wurde, werden die äußeren Wunden mit einer steriler Auflage oder Mullkompresse bedeckt. Dann sollte ein Kinderarzt oder eine Rettungsstelle aufgesucht werden. Denn jede Bissverletzung ist nicht nur mit einer Hautverletzung verbunden, sondern auch mit einer Gewebequetschung unter den sichtbaren äußeren Wunden. (www.kinderaerzte-im-netz.de)

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 08. 2019
09:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kinder und Jugendliche Kinderärzte Säuglinge und Kleinkinder Wunden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Reisen mit Baby

02.08.2019

Sind Reisen während der Elternzeit ratsam?

Kaum ist das Kind geboren, werden die Koffer gepackt. Viele junge Familien nutzen die gemeinsame Elternzeit für ausgiebige Reisen. Doch ist das gut für die Kinder? » mehr

Kleinkinder

04.07.2019

Was tun, wenn das Kind Zuneigung mit Hauen zeigt?

Schon kleine Kinder testen permanent ihre Grenzen aus. Das benötigen sie unbedingt zu ihrer gesunden Entwicklung. Wenn sie dabei auch einmal grob werden, darf man das nicht krumm nehmen und sollt nicht allzu besorgt sein... » mehr

Beim Arzt

16.07.2019

Nicht jedes schreiende Kind ist ein Fall für den Arzt

Wenn das Kind schreit, dann können sich Eltern schon mal verunsichert fühlen. Was hat es? Ist es krank? Die Kinderärztin rät, auf jeden Fall Ruhe bewahren, denn die Verunsicherung überträgt sich auf den Nachwuchs. » mehr

Fit genug fürs ABC?

31.07.2019

Das letzte Jahr vor der Einschulung

Stillsitzen! Konzentrieren! Hausaufgaben! Die Grundschule ist vielleicht nicht der Ernst des Lebens - aber doch ganz anders als die Kita-Zeit. Um das gut zu meistern, müssen Kinder vor allem emotional stabil sein, sagen ... » mehr

Großmutter und Enkelkind

12.08.2019

Großeltern bei Unbehagen der Kinder bremsen

Die Enkelkinder wecken bei Oma und Opa schon einmal große Gefühle, die sie nicht bremsen können. Das ist für die Kleinen nicht immer angenehm. Wie Eltern in dem Fall am besten reagieren. » mehr

Der richtige Schutz für Kinder

17.07.2019

So sind Kinder sicher vor Sonne geschützt

Kinderhaut braucht vor den UV-Strahlen besonders viel Schutz. Dafür reicht Sonnencreme nicht immer aus. Eltern sollten auch auf die richtige Kleidung achten. Doch woran ist sie zu erkennen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 08. 2019
09:47 Uhr



^