Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Wenn Kinder wissen wollen, ob es das Einhorn wirklich gibt

Niedliche Einhörner grüßen schon mal vom Trinkbecher oder Schlafanzug - und erobern damit Kinderherzen. Doch ihre Nichtexistenz bringt Eltern in die Zwickmühle. Wie erkläre ich das meinem Kind?



Der Glaube ans Einhorn
Dass Kinder sich gedanklich mit Fabelwesen wie dem Einhorn beschäftigen, ist in einem gewissen Alter ganz normal. Foto: dpa-infografik   Foto: dpa

Ein Einhorn begegnet einem in vielen Kinderzimmern. Es kommt als Stofftier, auf Federmäppchen, Handyhüllen oder der Bettwäsche daher, mal mit Sternenstaub, mal ohne Glitzer.

Das Fabelwesen steht für Wunder, Magie und das Gute. Doch wie sollten Eltern reagieren, wenn das Kind fragt: «Gibt es das Einhorn wirklich?»

«Das Phänomen kann man mit dem Weihnachtsmann vergleichen. So wie er kann auch das Einhorn in den Gedanken von Kindern existieren», sagt Dorothea Jung von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). Wenn das Kind von sich aus fragt, würde sie allerdings wahrheitsgemäß antworten.

Für die «Enthüllung» biete sich als idealer Ort vielleicht sogar der örtliche Tierpark an. «Beim Besuch im Zoo könnte man dem Kind ähnliche Tiere zeigen und erklären, wo sie eigentlich leben und wie», schlägt die Pädagogin vor. Dann ließe sich zeigen, dass es gar kein Einhorn gebe und das süße Tier ein Fabelwesen sei.

Während man sich dabei etwa auch Bären anschaue, könne man dem Kind zeigen, dass es einen Teddybär in der klassischen Form ebenso wenig gebe. «Dann sieht und erfährt das Kind, dass ein Bärchen als Kuscheltier eben auch ganz anders aussieht als ein realer Braun- oder Eisbär», schlägt Jung vor.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
09:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bären Erziehungsberatung Pädagogen und Erziehungswissenschaftler Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geld

18.10.2019

Wie geht man damit um, wenn mein Kind mich beklaut?

Komisch. Gestern Abend waren doch noch zwei Scheine im Portemonnaie. Und heute früh ist keiner mehr drin. Es beschleicht einen ein merkwürdiges Gefühl. Das war doch nicht etwa mein Kind? » mehr

Kind beim Spielen

30.08.2019

Was tun, wenn Kinder den roten Faden verlieren?

Wenn Vierjährige herumträumen und sich in eine eigene Welt verabschieden, dringen Eltern selten durch. Welchen Weg gibt es dann noch, das Kind zu erreichen? » mehr

Aller Anfang ist schwer

26.07.2019

Den Schulranzen richtig packen

Vom Kindergarten in die Schule: Mit dem neuen Lebensabschnitt bekommen die Kleinen eine Menge neuer Aufgaben. Wo sollen die Eltern helfen und wo sollten sie die Verantwortung dem Kind überlassen? » mehr

Sollte Kind Kostgeld zahlen?

19.07.2019

Sollte Kind mit Ausbildungsbeginn Kostgeld zahlen?

Viele Jugendliche leben während der Ausbildung noch zu Hause. Sie verdienen ihr erstes richtiges Geld. Für viele Eltern stellt sich die Frage, ob ihr Kind einen Beitrag zur Haushaltskasse leisten sollte. » mehr

Hand ausgerutscht

07.06.2019

Was tun, wenn Eltern die Hand ausgerutscht ist?

Mama und Papa sind nicht perfekt. Vielen rutscht in stressigen Situationen schon mal die Hand aus. Meist ein Zeichen, dass die Eltern an ihre eigenen Grenzen gestoßen sind. Wie kann man damit umgehen? » mehr

Alkohol bei Jugendlichen

10.05.2019

Was tun, wenn das Kind das erste Mal betrunken heim kommt?

Kommt das Kind zum ersten Mal sturzbetrunken nach Hause, sind viele Eltern entsetzt und reagieren emotional. Doch ruhiges, überlegtes Handeln ist in dieser Situation der bessere Ratgeber. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
09:59 Uhr



^