Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Drei Viertel der Eltern für Handyverbot an Schulen

Klar, im Unterricht müssen die Handys aus sein. Aber wie sieht es mit einem generellen Verbot für die private Nutzung an Schulen aus? Die Robert Bosch Stiftung und die «Zeit»-Verlagsgruppe haben Eltern nach ihrer Meinung gefragt.



Schüler mit Handys
Sollte man Schülern verbieten, ihr Handy in der Schule privat zu nutzen? Die meisten Eltern finden ja. Das ergab eine Auswertung des «Deutschen Schulbarometers».   Foto: Sebastian Kahnert

Drei Viertel der Eltern sind laut einer Umfrage für

ein Handyverbot an Schulen. Das habe eine nachträgliche Auswertung

des «Deutschen Schulbarometers» ergeben, teilte die

«Zeit»-Verlagsgruppe mit.

In der repräsentativen Befragung im Auftrag der Robert Bosch Stiftung

in Kooperation mit der Verlagsgruppe sprachen sich 76 Prozent der

befragten Väter und Mütter dafür aus, ihren Kindern die private

Nutzung von Handys in der Schule zu verbieten. An Grundschulen sowie

Haupt-, Real- und Mittelschulen befürworteten sogar 82 Prozent der

Eltern ein solches Verbot, an Gymnasien sowie Gesamt- und

Gemeinschaftsschulen nur 68 Prozent.

In Frankreich müssen Schüler seit einem Jahr ihre Mobiltelefone

ausschalten, wenn sie die Schule betreten, wie es in einem Bericht zu

der Umfrage hieß. In Deutschland gibt es ein solches Verbot nur in

Bayern. Das bayerische Kultusministerium strebe jedoch eine Lockerung

des 2006 geltenden Gesetzes an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
15:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Gemeinschaftsschulen Robert Bosch GmbH Schulen Schülerinnen und Schüler Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
100 Jahre Grundschule

13.09.2019

Welche Chancen eröffnet die Grundschule?

Lesen, Schreiben und Rechnen lernen Kinder seit nunmehr 100 Jahren in der gemeinsamen Grundschule. Wie war das damals und wie könnte die Grundschule in 100 Jahren aussehen? » mehr

Lehrerzimmer-Schild

25.10.2019

Lehrer müssen Kindern im Notfall Medikamente verabreichen

Lehrer sind für ihre Schüler verantwortlich. Doch wie weit geht diese Fürsorgepflicht? Sind sie auch dafür zuständig, erkrankten Kindern Notfallmittel zu spritzen? » mehr

Schule

07.08.2019

Privatschulen sind gefragt: Kurs auf Zwei-Klassen-System?

Eine Million Kinder und Jugendliche lernen inzwischen an Privatschulen. Mancherorts schließen öffentliche Schulen, und neue private öffnen. Was macht das mit der angestrebten Chancengleichheit? Droht ein Zwei-Klassen-Sys... » mehr

Lesen

15.11.2019

Buch oder Screen - Wie lernen Kinder am besten lesen?

Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Doch bei vielen hapert es daran. Digitale Medien dürfen das Buch nicht ersetzen, warnen Experten. Was sagt eigentlich unser Gehirn dazu? » mehr

Bundesschülerkonferenz

29.10.2019

Schüler wollen mehr Alltagskompetenz erlernen

Mit Steuererklärung, Versicherungen und Altersvorsorge tun sich viele junge Menschen kurz nach der Schule schwer. Nun nehmen Schüler ihre Fortbildung selbst in die Hand und organisieren Aktionstage zu solchen Alltagskomp... » mehr

100 Jahre Waldorf

02.10.2019

Waldorf-Pädagogik ist «Mehr als nur seinen Namen tanzen»

Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - vor allem in einer Re... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
15:19 Uhr



^