Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Nein zum «Nein» in Dauerschleife

Wenn dem Kind eine echte Gefahr droht, ist es äußerst hilfreich, dass es Eltern mit einem Signalwort warnen können. Damit es wirkt, sollte man solche Kommandos sonst nur sparsam einsetzen.



Kind auf dem Fahrrad
Damit Kinder auf ihre Eltern hören, bevor es gefährlich wird, sollten Signalwörter nicht bei banalen Anlässen verwendet werden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Bei jeder Kleinigkeit hören Kinder «Pass auf!», «Nein, nein!», «Vorsicht!» oder «Halt!». Inflationär benutzte Aufforderungen führen aber dazu, dass die Kommandos in Dauerschleife gar nicht mehr ankommen - weil sie ins eine Kinderohr rein- und zum anderen gleich wieder rausströmen. Was dann leider fehlt, ist ein Signalwort für tatsächliche Gefahren.

«Wir sagen ständig, was Kinder nicht tun sollen. Dabei ist es besser ihnen Informationen zu geben, was sie tun sollen», sagt Erziehungsexpertin Nicola Schmidt . Die Bestsellerautorin («Erziehen ohne Schimpfen») zählt Varianten auf: «Halte dich bitte gut fest!», «Lauf bitte langsam!», »Warte bitte, bis ich bei dir bin, bevor du den nächsten Schritt machst!»

Damit die Kinder nicht abstumpfen und gar nicht mehr reagieren, sollten Eltern ihr ständiges «Nein, nein» durch ein «Ja» ersetzen. Etwa in der Variante: «Ja, ich kann verstehen, dass du den ganzen Tag Schokolade essen willst. Würde ich auch gern, aber...», nennt Schmidt ein Beispiel.

Verkneift man sich in solchen lapidaren Situationen ein dramatisches «Stopp» zu rufen, könne man sich das Signalwort für wirklich wichtige Gefahrensituationen reservieren. «Dann verpufft es auch nicht.»

© dpa-infocom, dpa:200625-99-565185/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bestsellerautoren Eltern Erziehungsexperten Gefahren Kinder und Jugendliche Schokolade Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nicola Schmidt

17.03.2020

So klappt die Notbetreuung von Kleinkindern

Auch in schwierigen Zeiten gibt es Eltern, die zum Dienst antreten müssen. Damit das klappt, steht für deren Zwerge eine Notbetreuung offen. Eine Expertin gibt Tipps, was dabei zu beachten ist. » mehr

Vorbild sein

10.04.2020

Eltern sollten Nachhaltigkeit vorleben

Böses Plastik, böser Auspuff und nur Stromfresser? Wollen Eltern kleine Kinder zu Nachhaltigkeit erziehen, sollten sie nicht gleich von sterbenden Fischen und Eisbären reden. Es hilft eine Strategie. » mehr

Kinderzimmer

10.01.2020

Dürfen Eltern Kinder zur Strafe ins Zimmer einsperren?

Das Kind hat einen Wutanfall, ist bockig oder verstößt gegen Regeln. Heißt es dann «Ab in dein Zimmer!», wollen Eltern, dass es aus der Strafe lernt. Das funktioniert aber nicht. » mehr

Kind beim Fernsehen

17.01.2020

Wie gehen Eltern mit Ausnahmen um?

Länger aufbleiben als vereinbart, eine Extraportion Süßes beim Einkauf erquengeln: Manchmal kommt es in der konsequenten Erziehung zu Ausnahmen. Ist das schlimm? Es kann sogar gute Gründe dafür geben. » mehr

Aufrüsten für den Nachwuchs

24.06.2020

Griff in Steckdose: Kinder verunglücken oft zuhause

Baden, grillen und der Besuch auf dem Spielplatz: Im Sommer gibt es viele Gefahrenquellen für Kinder. Eltern sollten die Augen offen halten, mahnen Experten zum Tag der Kindersicherheit. » mehr

Kind schläft auswärts

03.07.2020

Das erste Mal auswärts schlafen: Was dem Kind hilft

Ohne Mama oder Papa einschlafen? Und dann auch noch in einem fremden Zimmer? Das ist für Kinder eine Herausforderung. Wie Eltern damit umgehen, erklärt eine Erziehungsexpertin. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
05:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.