Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Sauber, Mann!

Warum nur haben wir ständig über den Winter gejammert? Ist doch im Grunde eine entspannte Zeit. Rund um Haus, Wohnung oder Garten kann man - außer vielleicht Schneeräumen - wenig machen. Der wahre Stress kommt jetzt.



Foto: AdobeStock  

Stellt sich doch mit dem Frühling nach und nach auch die Arbeit ein. Schließlich gibt es jede Menge zu erledigen, bevor die Temperaturen so richtig zu klettern beginnen.

Gut, ums Thema Grünzeug kann man sich noch ein klein wenig herummogeln. Von wegen Frostgefahr und so. Schließlich ist der Erderwärmung nicht wirklich zu trauen. Aber ewig dauert es ja auch bis zur Kalten Sophie nicht mehr – und wer dann erst Balkon und Terrasse entrümpeln will, handelt sich womöglich massiven Ärger mit Frau oder Freundin ein.

Üblicherweise lagern dort den Winter über ja gerne mal Dinge, für die man sonst keinen rechten Platz hat: Sommerräder, Gartenmöbel – und seit der Schnee weg ist auch Skier und Schlitten. Also wird es vor dem Begrünen höchste Zeit für eine kleine bis mittelgroße Aufräum-Aktion. Wer auf dem prädestinierten Liegestuhl-Areal nämlich Saisonware den Vorzug gibt, muss sich für sein gepflegtes Feierabend-Bierchen notgedrungen in Keller, Garage oder Dachboden verziehen. Umgekehrt ist die Verteilung sicherlich pfiffiger. Krempel weg, Grün her – schon verwandelt sich Abstell- in Lebensraum. Nur machen muss es halt jemand. Jedes Jahr aufs Neue. Und zwar leider genau jetzt.

Dummerweise ist das längst nicht alles. Auch die Fahrräder sollten geputzt und in einen ausfahrfertigen Zustand gebracht werden. Nun rächt sich, dass wir sie im Spätherbst genauso in den Keller gestellt haben, wie sie leider immer noch aussehen. Muss vor der hochgelobten Reinigung irgendwas dazwischengekommen sein. Dann eben jetzt: aufpumpen, Schaltung prüfen, Kette ordentlich reinigen und gut geölt wieder montieren. Wer will schon bei der ersten Tour mit Technik-Schaden ausfallen und sich den Spott der Nachbarn zuziehen. Die in derlei Dingen ja immer viel akribischer sind als unsereins. Oder scheint das bloß so?

Apropos gute Pflege. Der vierrädrige Untersatz könnte nach den Monaten im Salz auch mindestens eine ordentliche Wäsche vertragen plus ein bisschen Lackpflege samt Politur an den einschlägigen Stellen. Und bei den Mengen von Split in der Fußmatte ist es für einen ausgiebigen Staubsauger-Einsatz im Grunde nicht mehr zu früh. Und wo wir schon dabei sind – der ganze Winter-Plunder könnte bei der Gelegenheit auch gleich mit raus. All die Decken, Frostschutzmittel, Schneebesen und Eiskratzer.

Und erst der Grill. Puh! Den wollten wir doch nach dem letzten 2018er-Gelage doch eigentlich vorbeugend glänzend gewienert haben, damit man zum standesgemäßen Brutzel-Auftakt sofortiges Spontan-Vergnügen hat und eben keinen vorgelagerten Scheuer-Einsatz. Wenigstens noch mal richtig heiß feuern hätten wir ihn können, damit das Fett vom Rost brennt. Muss damals irgendwie durchgerutscht sein – und dann hat’s ja fast umgehend über Nacht geschneit und alles musste hopphopp unter die Abdeckplane.

Immerhin sind wir danach schon einigermaßen in Übung. Denn in Bälde kommt ja für gewöhnlich die Holde ums Eck und flötet was von richtigem Frühjahrsputz . . .

Autor

Wolfgang Plank

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
11:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eiskratzer Erderwärmung Gartenmöbel Männer Schneebesen Schneeräumen Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema

26.10.2018

Von Lust und Lügen

Harmloser Flirt oder Seitensprung? Einmaliger Ausrutscher oder kaltschnäuzige Routine? Wie es um die Treue der Deutschen bestellt ist, weiß der Psychologe Ragnar Beer. » mehr

19.01.2018

Der kleine große Unterschied

In Deutschland wird es bald nebenden Geschlechtern "männlich" und "weiblich" auch ein drittes geben. Es könnte "divers" heißen und damit helfen, das Tabu der Intersexualität zu brechen. Was heißt das für den Alltag? Was ... » mehr

02.03.2017

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht

Der Frauentag war früher in DDR so etwas wie der Vatertag. Unsere Autorin erinnert sich. » mehr

Autor

Wolfgang Plank

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
11:30 Uhr



^