Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Bei langanhaltendem Frost Töpfe im Garten eingraben

Kälte macht Topfpflanzen im Garten zu schaffen. Experten raten dazu, sie bei langfristigem Frost, in den Boden einzugraben. Ist das nicht möglich, gibt es noch einen anderen Trick.



Topfpflazen
Topfpflanzen gräbt man bei langanhaltendem Frost am besten in den Boden ein.   Foto: Marc Tirl

Droht länger anhaltender Frost, können Topfpflanzen im Gartenboden eingegraben werden. Darin sind die Pflanzen besser gegen die Kälte geschützt.

Ist das Eingraben wie etwa bei Kletterpflanzen nicht möglich, rät die Gartenakademie Rheinland-Pfalz zum Dämmen der Gefäße. Dafür werden Styropor, Zeitungen oder Stroh um den Topf gewickelt und festgebunden. Darüber kommt eine Lage Luftpolsterfolie. Wichtig ist, mit letzterer nicht die Pflanzen selbst einzuwickeln, da sich darunter leicht Pilze entwickeln und die Pflanzen befallen. Der Erdboden im Topf wird mit einer dicken Schicht Laub oder Rindenmulch bedeckt.

Alternativ zur Luftpolsterfolie kann man für die Befestigung von Laub und Stroh auf oder um den Topf auch Maschendraht nehmen. Das schützt dann zwar weniger, sieht aber besser aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
12:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kälte und Frost Töpfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pflanzentopf in Luftpolsterfolie

23.01.2019

So schützen Sie Garten- und Balkonpflanzen vor starkem Frost

Frost in Deutschland: Nicht nur wer selbst ins Freie geht, sollte sich dick einpacken. Auch die Garten- und Balkonpflanzen brauchen spätestens jetzt etwas mehr Schutz. » mehr

Azaleen

30.10.2019

Wie Zimmer-Azaleen wochenlang blühen

Ob rosa Blütenkrone auf dünnem Stamm oder mehrfarbige Büsche: Zimmer-Azaleen bringen Farbe in den Raum. Die Blüte hält bis zu zwei Monate an - mit ein paar Pflegetipps. » mehr

Umtopfen einer Planze

17.10.2019

Tiefe und breitere Balkonkästen bieten Frostschutz

Auch im Herbst bepflanzen viele Hobbygärtner ihre Balkone und Terrassen. Gerade wenn es kälter wird, ist es besonders wichtig, die Pflanzen vor Frost zu schützen. » mehr

Eine Frau packt einen Kübel ein

16.10.2019

Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern

Kübelpflanzen aus dem Garten sollten nicht zu früh in ihr Winterlager im Haus. Aber was heißt das? Kommt der Frost, ist es letztlich zu spät. Wann sollte man also reagieren? » mehr

Umtopfen

28.03.2019

Mehr Raum für die Kübelpflanzen

Im Frühjahr kommen viele Garten- und Zimmerpflanzen idealerweise in einen neuen, größeren Topf. Was können Hobbygärtner tun, um den Pflanzen das Eingewöhnen nach dem Umtopfen zu erleichtern? » mehr

Blühende Hyazinthe

06.03.2019

Frisch gekaufte Frühblüher bei Minusgraden gut schützen

Wer im Herbst vergessen hat, Knollen zu setzen, greift jetzt am besten zu vorgezogenen Frühblühern im Topf. Wichtig ist allerdings, die Pflanzen vor Frost zu schützen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
12:32 Uhr



^