Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Stauden bringen Farbe in schattige Ecken im Garten

Fast in jedem Garten gibt es Flecken, wo keine Sonne hinkommt. Doch auch hier muss es nicht karg und trist bleiben. Denn zum Glück gibt es Pflanzen, die mit dem Schattendasein wenig Probleme haben. Eine Expertin stellt drei Kandidaten vor.



Knotiger Storchschnabel
Der Knotige Storchschnabel (Geranium nodosum) blüht von Mai bis zum Frost rosaviolett und das auch an trockenen Schattenstellen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wer jetzt im Winter schon überlegt, wie er in diesem Jahr Farbe in die dunklen Schattenecken seines Gartens bringen kann, der sollte auf Staudengewächse setzen.

Als echten Schattenstar macht Cornelia Pacalaj von der gartenbaulichen Lehr- und Versuchsanstalt in Erfurt das Zottige Silberglöckchen (Heuchera villosa var. macrorrhiza) aus. Von September bis November erscheinen die namensgebenden Blüten über dem limetten-grünen und im Winter orangerot verfärbten Laub.

Robust und trockenheitsresistent ist auch der Knotige Storchschnabel (Geranium nodosum). Über glänzendem Laub blüht er auch im trockenen Schatten von Mai bis zum Frost rosaviolett. Eine weitere Empfehlung: Das himmelblau blühende Kaukasusvergissmeinnicht 'Jack Frost' (Brunnera macrophylla), das die Blicke vor allem wegen seines herzförmigen Laubes und der silbrig-grünen Blattzeichnung auf sich zieht.

Abwechslungsreiche Staudenpflanzungen lassen sich selbst an trockenen schattigen Stellen und unter flachwurzelnden Laubgehölzen wie Birken und Ahorn anlegen, wie Gartenbau-Ingenieurin Pacalaj erklärt. Als «Schatten-Härtefall» gelten aber Fichten. Darunter könne man höchstens noch Oxalis acetosella pflanzen, den Wald-Sauerklee.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
04:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Farbe Stauden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eisbegonien

21.10.2019

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Gräber sind wie Beete - und machen genauso viel Arbeit. Wer eine Dauerbepflanzung geschickt mit saisonalen Akzenten kombiniert, kann die Pflege aber minimieren. » mehr

Mensch fegt Laub zusammen

17.10.2019

Nabu rät von Laubsaugern und Laubbläsern ab

Im Herbst sieht man immer wieder Menschen, die mit Laubbläsern und Laubsaugern gegen die bunten Blätter am Boden vorgehen. Der Nabu rät aber von solchen Geräten ab - aus mehreren Gründen. » mehr

Beete in Kisten

17.10.2019

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Platz ist selbst im kleinsten Garten. Auch aus einem sogenannten Handtuchgarten mit ein bis zwei Quadratmetern lässt sich ein grünes Paradies machen - mit guter Planung und ein paar optischen Tricks. » mehr

Grünkohl

03.10.2019

Wann muss ich den Garten winterfest machen?

Im Spätherbst versetzen viele Hobbygärtner ihr Revier in Winterschlaf - am besten aber so wenig wie möglich. Denn nicht alles schläft ein: Es kann sogar noch Gemüse angebaut werden. » mehr

Der Umwelt zuliebe

02.10.2019

Schottergärten einfach wieder begrünen

Schottergärten werden angelegt, weil man möglichst wenig Arbeit mit seinem Garten haben möchte. Sie sind aber nicht gut für die Natur. Es gibt einen Kompromiss - sogenannte Steingärten. » mehr

Dahlien

23.09.2019

Dahlien an bestimmter Stelle abschneiden

Wer sich länger an der Blüte der Dahlien erfreuen möchte, der sollte bestimmte Pflegehinweise beachten. Denn die Staude kann immer neue Knospen bilden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
04:44 Uhr



^