Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Barhocker für Insekten: Steine in Vogeltränke legen

Insekten sind auf Wasser angewiesen. Vogeltränken werden gerne von ihnen angeflogen, doch bergen diese die Gefahr hineinzufallen. Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern rät daher dazu mit Naturmaterialien Barhocker zu schaffen.



Eine Tränke für Insekten
Eine Schale mit Wasser bietet nicht nur Vögeln etwas zu trinken, sondern auch Insekten. Foto: Christin Klose   Foto: dpa

Auch Insekten haben Durst. Zwar könnten sie diesen an Vogeltränken stillen, allerdings laufen sie hier Gefahr hineinzufallen. Denn es fehlt ihnen ein sicherer Landungsplatz an den teils tiefen Becken.

Daher rät der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV), Steine - alternativ hübsche Murmeln - in die Vogeltränke zu legen. Diese wird dann nur so hoch mit Wasser befüllt, dass die Barhocker für die Insekten noch zur Hälfte aus dem Wasser schauen. Etwas Moos kommt zusätzlich an den Rand der Tränke.

Alternativ zu einem solchen Becken kann man auch einfach eine flache Schale oder einen Blumenuntersetzer mit Wasser füllen.

Dieses sollte mindestens täglich gewechselt werden, rät der LBV-Experte Ulrich Lanz. Sonst könnten sich Krankheitserreger ausbreiten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
11:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Naturschutz Naturstoffe und Naturmaterialien Vogelschutz Wasser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Regentonne im Garten

22.06.2020

Regentonne abdecken oder Austiegshilfe bauen

Für viele kleine Säugetiere lauern im heimischen Garten große Gefahren, besonders an heißen Tagen. Mit einfachen Tricks können Siebenschläfer und Co. geschützt werden. » mehr

Blumenwiese im Garten

16.06.2020

Blumenwiese während Blüte nicht betreten

Wiese statt Rasen, Wildwuchs statt Einheitsgrün: Immer mehr Gärtner lassen zumindest ein wenig Wildnis auf ihr Grundstück. Doch diese Wildnis gedeiht nur, wenn sie unberührt bleibt. » mehr

Stockrose im Garten

08.07.2020

Wind schützt Stockrose vor Rostpilz

Pilze an Rosen lassen sich nur mühsam bekämpfen - daher sollte man die Pflanzen von Anfang an davor schützen. Bei Stockrosen ist die Lösung ein Standort mit miesen Wachstumsbedingungen für Pilze. » mehr

Geranien am Balkon

07.07.2020

Geranien vor langem Urlaub zurückschneiden

Geranien brauchen zuverlässig Wasser - das ist ein Problem, wenn man im Sommer Urlaub macht. Die Züchter dieser beliebten Zierpflanzen haben aber eine Lösung. » mehr

Amsel

06.02.2020

Nabu: Mehr als 3,6 Millionen Wintervögel in Gärten gezählt

Welche Vögel besuchen das Futterhäuschen? Welche fehlen? Mittels Beobachtungen von Laien will der Naturschutzbund seit 2011 Trends bei Vögelbeständen erkennen. Jetzt liegen die Ergebnisse aus diesem Januar vor. » mehr

Pflanzen gießen

01.07.2020

Auch Pflanzen bekommen Sonnenbrand

Bekommen ihre Pflanzen braune Ränder, obwohl sie immer ausreichend Gießwasser erhalten? Dann könnten sie einen Sonnenbrand erlitten haben. Diese Schäden sind irreversibel. Nur Prävention hilft. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
11:49 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.