Topthemen: LandestheaterStromtrasseMordfall BeatriceVerkehrslandeplatzTraumspielHSC 2000 Coburg

 

Schneeheide erst ab Frühlingsbeginn wieder düngen

Viele Pflanzen brauchen im Winter eine reichhaltige Nährstoffdosis. Das gilt jedoch nicht für die Schneeheide. Deswegen sollten sich Hobby-Gärtner beim Düngen zurückhalten.



Schneeheide
Das Ende des Winters bringt ihr nicht das Aus: Die Schneeheide blüht bis in den Mai hinein. Foto: Pflanzenfreude.de  

Die Schneeheide (Erica Carnea) braucht im Winter keinen Dünger. Erst vom April an sollte der Hobbygärtner damit wieder beginnen, rät das Blumenbüro in Essen. Aber auch dann reicht eine recht sparsame Nährstoffdosis.

Ebenfalls im Frühling sollte die Pflanze nach der Blüte kräftig zurückgeschnitten werden. Dann erblüht sie im folgenden Winter erneut. Die Schneeheide mag sonnige Plätze. Die Art ist eine der wenigen winterharten Sorten der Gattung Erica. Sie wird sowohl Schneeheide als auch Winterheide genannt. Aber mit dem Ende des Winters ist ihre Zeit im Garten noch nicht vorbei: Sie kann sogar bis in den Mai hinein Blüten tragen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Olivenbaum

12.10.2017

Müssen alle Gartenpflanzen im Winter dick eingepackt werden?

Die kalte Jahreszeit kommt. Manchen Pflanzen macht das nichts aus. Andere brauchen einen guten Schutz. Und dann gibt es auch noch sehr frostempfindliche Sorten, die einen Ortswechsel benötigen. » mehr

Roggen in der Hand

15.09.2017

Den Winter über Roggen auf das Gemüsebeet säen

Nach der Ernte im Sommer und Herbst gilt es für Hobbygärtner, den Boden frisch zu halten. Besonders hilfreich dabei ist die Saat von Roggen, da das Getreide dafür besondere Eigenschaften mitbringt. » mehr

Gräser im Herbst abschneiden?

14.09.2017

Sollen Gräser im Herbst abgeschnitten werden?

Abschneiden ja oder nein? Eine Wissenschaft für sich, wenn man sich mit den vielen Gräser-Arten nicht gut auskennt. Ein paar Tipps geben Garten-Profis. » mehr

Feldsalat

16.08.2017

Feldsalat nach Aussaat mit Packpapier schützen

Momentan ist Saatzeit für den Feldsalat. Wer geschickt ist, kann ihn den ganzen Winter über ernten. Dafür müssen Gärtner mehrmals säen und die kleinen Pflanzen zudecken. » mehr

Kirschbaum-Schnitt

10.08.2017

Obstbäume: Schnitt im Winter oder nach der Ernte?

Die einen tun es ab August. Die anderen auf keinen Fall vor dem Winter. Andere schwören auf das Frühjahr. Der richtige Zeitpunkt für den Schnitt der Obstbäume scheint ein Streitpunkt zu sein. Letztlich hängt der Termin v... » mehr

Böden auflockern

09.03.2017

Den Beetboden nach dem Winter aufpäppeln

Eine Jury vergibt tatsächlich jedes Jahr den Titel «Boden des Jahres». 2017 ist es der - Trommelwirbel - Gartenboden. Ein Anlass, sich mal mit ihm auseinandersetzen, insbesondere mit dem Boden der Beete. Denn er entschei... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2017
04:45 Uhr



^