Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Maiglöckchen und Tränendes Herz für schattige Ecken geeignet

Fast in jedem Garten gibt es schattige Plätze. Auch sie können reich bepflanzt werden - etwa mit Maiglöckchen, Tränendem Herz und Pfingstrosen. Außerdem fühlen sich hier Vögel besonders wohl.



Tränendes Herz
Tränende Herzen sorgen für viel Farbe in lichtarmen Gartenabschnitten.   Foto: Andrea Warnecke

Blühende Beete sind auch in schattigen Bereichen des Gartens möglich. Hier wachsen etwa Maiglöckchen und Storchschnabel gerne, bevorzugt unter alten Bäumen. Darauf weist der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef hin.

Flecken ohne direkte Sonneneinstrahlung sind geeignet für Funkien, Herbstanemonen und Farne. Im Halbschatten fühlen sich Tränendes Herz, Astilbe, Geißbart, Pfingstrosen und Glockenblumen wohl. Die Gartenexperten raten, in den lichtärmeren Bereichen auch Nistkästen anzubringen. Denn die Tiere ziehen sich gerne in den Schatten zurück.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
10:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Herz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Tränendes Herz

05.07.2017

Tränendes Herz mag feuchten und nicht zu sonnigen Standort

Tränendes Herz, Flammendes Herz: Hinter diesen Namen verbirgt sich eine Liebesgeschichte. Die schöne Staude ist eine besonders gern gesehene Pflanze im Garten und gar nicht mal so anspruchsvoll. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
10:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".