Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Das Portulakröschen im Frühjahr in Sandgemisch aussäen

Mit Portulakröschen wird der Sommer noch bunter. Wer sich die Farbenpracht in den Garten holen möchte, sollte jetzt die nötigen Vorbereitungen treffen. Am besten werden die Blumen in einer Schale herangezüchtet.



Portulakröschen
Das Portulakröschen erblüht in strahlenden Farben.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Groß sind sie nicht, aber ihre bunten Farben überstrahlen im Sommer einfach alles: Portulakröschen (Portulaca grandiflora) blühen in schlichtem Weiß über Orange und Gelb bis hin zu knalligem Rot. Zum Frühlingsbeginn können die Sommerblumen ausgesät werden.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) empfiehlt, beim Mix mit anderen Blumen auf ähnliche Ansprüche an Boden und Wasser zu achten. Denn das Portulakröschen mag es, im Gegensatz zu vielen Sommerblumen, mager und trocken. Gute Begleiter sind Mittagsgold oder Mittagsblumen.

Ausgesät wird das Portulakröschen in einer Schale mit Anzuchterde. Auch die Samen mögen es lieber trocken als nass, daher rät der BDG, die Erde mit etwas Sand zu vermischen. Die Samen nur leicht mit Erde bedecken und die Schale mit Klarsichtfolie abdecken. 18 Grad sind ideal zum Keimen.

Ins Freiland dürfen die Jungpflanzen erst nach den letzten Nachtfrösten des Jahres, circa Mitte Mai. Dann lieben die bunten Röschen einen Platz in der vollen Sonne. Übrigens: Die Portulakröschen sind zwar eng mit dem Portulak-Salat (Portulaca oleracea) verwandt, aber nicht essbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
10:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blumen Frühling
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Heilpflanze des Jahres

21.03.2018

Taglilie, Steckrübe und Kastanie: Pflanzentipps 2018

Bald ist es warm genug und der Garten wird wieder bestückt. Gärtnerische Fachverbände haben die Pflanzen des Jahres 2018 gekürt. Ingwer und Taglilie gehören zu den Gewinnern. » mehr

Langblättriger Ehrenpreis

25.10.2017

Langblättriger Ehrenpreis Blume des Jahres 2018

Die Stromtalpflanze Langblättriger Ehrenpreis findet man in Flusstälern und Moorwiesen. Doch inziwschen gehört schon etwas Glück dazu. Denn die Pflanze mit den lilafarbenen Traubenblüten ist immer seltener anzutreffen. N... » mehr

Sonnenauge in kräftigem Gelb

21.09.2017

Sonnenauge verlängert den Sommer

Die trüben Herbsttage kommen, ob man will oder nicht. Abfinden muss man sich mit dem Grau nicht. Für leuchtende Strahlen kann das Sonnenauge sorgen - sowohl im Garten als auch in der Wohnung. » mehr

Hornveilchen

21.03.2018

Veilchenblüte ist perfekter Partner für die Rose

Neben der stolzen Rose bestehen nicht viele Pflanzen - das Veilchen aber schon. Die beiden teilen sich die Aufmerksamkeit im Beet gut auf. Als Erstes ist das Veilchen dran - das mit einer hübschen Blüte und teils intensi... » mehr

Hübsches-Februar-Mädchen

21.03.2018

Schneeglöckchen sind Kundschafter des Frühlings

Sein zweiter, wenn auch nicht so verbreiteter Name lautet Frühlingsglöckchen - und das sagt viel über das Schneeglöckchen aus. Denn eigentlich ist es der erste Außenposten des Frühlings in der noch kalten Witterung des W... » mehr

Loobeer

21.03.2018

Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Wenn im Frühjahr die Sonne scheint, freut sich Mensch und Tier. Für immergrüne Pflanzen besteht nun jedoch Vertrocknungsgefahr. Doch wie kann man ein Ausdörren der Gehölze verhindern? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
10:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".