Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Anzeige

Loyalität zahlt sich aus

Das Technologieunternehmen Mastercard hat ein eigenes Loyalitätsprogramm in Deutschland gestartet.



  Foto: Mastercard/akz-i

Karteninhaber können mit jeder Mastercard Zahlung Punkte, sogenannte Coins, sammeln und diese für exklusive Händlerangebote auf der Priceless Specials Plattform einlösen. Das Programm ist neben Deutschland aktuell in 24 weiteren Ländern auf der Welt verfügbar.

Peter Bakenecker, Divisional President im Unternehmen, erklärt: „Seit Jahresanfang können alle unsere Karteninhaber dieses Loyalitätsprogramm nutzen. Die Kunden müssen sich mit ihrer Karte lediglich einmal auf unserer Website registrieren. Das Programm ist kostenfrei und die Coins werden automatisch pro Transaktion und auch zusätzlich zu anderen Loyalitätsprogrammen gesammelt.“

So einfach funktioniert es. Inhaber einer in Deutschland vom Unternehmen ausgegebenen Kreditkarte oder Debitkarte für Konsumenten registrieren sich einmalig auf der Internet-Plattform (siehe weiterführender Link) und können danach anfangen, Coins zu sammeln. Pro Bezahlvorgang mit der Kreditkarte an den weltweit 44,4 Millionen Akzeptanzstellen und im E-Commerce erhalten die Teilnehmer unabhängig vom Transaktionswert automatisch einen Coin. Da bereits die Zahlung mit der Karte den Coinerhalt sicherstellt, bekommt der Kunde in jedem Fall automatisch den Coin und der Bezahlprozess wird nicht zusätzlich verkompliziert. Kartennutzer können ihre Coins anschließend bei teilnehmenden Händlern auf der Plattform einlösen – ab fünf Coins gibt es bereits erste Prämien. Coins können auch für Verlosungen eingesetzt werden, um zum Beispiel die Chance auf UEFA Champions League Tickets zu bekommen.

Das Loyalitätsprogramm kann von jedem Karteninhaber des Unternehmens genutzt werden. Sollten Karteninhaber schon an anderen Programmen teilnehmen, bleiben diese davon unberührt. Die Coins werden zusätzlich zu diesen gesammelt. Das Unternehmen bietet kartenherausgebenden Banken „Priceless Specials“ zudem als Plug & Play Loyalty-Plattform mit Branding-Optionen an, die sich unkompliziert in das Bankangebot integrieren lässt.

Auf der Plattform können Nutzer aktuell ihre Coins einlösen. Es gibt hier zahlreiche Angebote namhafter Unternehmen aus dem Bereich Mode, Mobilität, Freizeit, Technik und Gastronomie.

Mit einem weiteren Programm ist das Unternehmen in Deutschland aktiv. „Priceless Cities“ ist ein internationales Programm, das in ausgewählten Metropolen der Welt Zugang zu herausragenden Erlebnissen schafft. Weltweit können Teilnehmer aus mehr als 40 Destinationen wählen, in Deutschland sind dies Berlin und München. akz-i 

Nähere Informationen zum Programm und zu teilnehmenden Händlern, sowie die Möglichkeit der Registrierung finden Sie unter dem weiterführenden Link www.mastercard.de/priceless

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".