Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Verbilligtes Essen für Arbeitnehmer: Sachbezugswerte steigen

Die Sachbezugswerte wie Kost und Logi werden regelmäßig an die Verbraucherpreise angepasst. Auch im kommenden Jahr steigen die Werte für Verpflegung und Unterkunft.



Gehaltsabrechnung
Vergünstigtes Kantinenessen oder eine freie Unterkunft tauchen in der Lohnabrechnung als Sachbezugswerte auf. Die Werte werden regelmäßig an die Verbraucherpreise angepasst.   Foto: Arno Burgi/dpa

Spendiert der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern Mahlzeiten oder stellt er zum Beispiel in einer Kantine ein Essen verbilligt zur Verfügung, so gehört dies zum Arbeitsentgelt. Bei der Lohnabrechnung sind solche Mahlzeiten mit den sogenannten Sachbezugswerten zu berücksichtigen.

Die Werte werden regelmäßig an die Verbraucherpreise angepasst, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Daher steigen ab 1. Januar 2018 die Monatswerte für die Verpflegung von bisher 241 Euro auf 246 Euro.

Damit sind ab dem kommenden Jahr für ein Frühstück 52,00 Euro monatlich oder 1,73 Euro kalendertäglich anzusetzen. Für Mittagessen und Abendessen gelten jeweils Werte von 97,00 Euro monatlich beziehungsweise 3,23 Euro kalendertäglich. Die neuen Sachbezugswerte gelten ab dem ersten Abrechnungsmonat des Jahres 2018.

Auch die Werte für Unterkunft oder Miete steigen: Der Sachbezugswert für freie Unterkunft beträgt bundeseinheitlich 226 Euro monatlich. Erhält ein Arbeitnehmer also durchgängig sowohl freie Unterkunft als auch freie Verpflegung, dann bedeutet dies für das Finanzamt: Das monatliche Bruttoeinkommen, auf das Steuern und Sozialabgaben zu zahlen sind, erhöht sich um 472 Euro (226 Euro + 246 Euro).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2017
10:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Essen Verbraucherpreise
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Benzinpreise

21.02.2019

Warum die Berechnung der Verbraucherpreise wichtig ist

Ist Tanken teurer geworden? Steigen die Mieten? Aufschluss darüber gibt der monatliche Verbraucherpreisindex. Die Daten interessieren nicht nur Verbraucher, sondern auch Notenbanken. » mehr

Höhere Energiepreise

16.01.2019

Verbraucherpreise steigen um 1,9 Prozent

Das Leben in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder merklich teurer geworden. Vor allem die Preise für Heizöl und Sprit zogen an. Im Dezember entspannte sich die Lage etwas. » mehr

Eine Frau füllt ein Steuer-Formular aus

08.10.2019

Im Oktober Lohnsteuer-Ermäßigung beantragen

Mehr brutto vom netto? Wer möchte, dass Aufwendungen jeden Monat berücksichtigt werden und nicht erst bei der Steuererklärung zu Vorteilen führen, sollte eine Lohnsteuer-Ermäßigung beantragen. » mehr

Hochzeitspaar

03.04.2019

So viel kostet die Traumhochzeit

Manche haben nur ein kleines Budget zur Verfügung. Andere können Summen ausgeben, für die man einen gehobenen Mittelklassewagen bekommt. Doch wie viel Geld müssen Paare für eine gelungene Hochzeit denn nun einplanen? » mehr

Geld im Portemonnaie

14.11.2018

Was bedeutet die steigende Inflation für Verbraucher?

Verbraucher spüren es im Geldbeutel: Das Leben in Deutschland ist teurer geworden. Im Oktober erreicht die Inflation den höchsten Stand seit dem Krisenjahr 2008. » mehr

Finanzamt

20.09.2019

Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligung erlaubt

Mitarbeiterbeteiligungen binden Angestellte und Arbeitgeber. Verkauft ein Arbeitnehmer seine Kapitalbeteiligung, muss er den Gewinn versteuern. Inwieweit die Steuer greift ist variabel. In einem Fall kommt ein Steuerzahl... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2017
10:37 Uhr



^