Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Krankenpfleger im Krankenhaus sind nicht selbstständig

Ist ein Krankenpfleger in einem Krankenhaus vollständig in die organisatorischen Abläufe eingegliedert und an Dienstpläne und Schichtzeiten gebunden, dann unterliegt er der Sozialversicherungspflicht. Das zeigt ein Urteil in Nordrhein-Westfalen.



Krankenpflege
Damit ein Krankenpfleger als selbstständig gilt, muss er seine Pflegeleistung unter anderem eigenverantwortlich und weitgehend weisungsfrei organisieren können.   Foto: Daniel Karmann/Symbolbild

Bei der Frage nach der Sozialversicherungspflicht kommt es nicht auf die Bezeichnung im Beschäftigungsvertrag an. Entscheidend ist die Art und Weise der Tätigkeit.

Beschäftigt etwa ein Krankenhausträger Honorarkräfte, um Auftragsspitzen in der Pflege auszugleichen, sind diese nicht selbstständig. Dies hat zur Folge, dass die Tätigkeit sozialversicherungspflichtig ist.

Der Fall am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen: Ein Mann arbeitete im Jahr 2010 über einen Zeitraum von knapp vier Monaten als Krankenpfleger in einem Krankenhaus. Er beantragte nachträglich die Feststellung, dass er diese Arbeit als Selbstständiger verrichtet und daher nicht der Sozialversicherungspflicht unterlegen habe. Dies lehnte der Rentenversicherungsträger ab, weil er von einem Beschäftigungsverhältnis ausging. Als Krankenpfleger unterliege man der Versicherungspflicht in der Sozialversicherung.

Das Urteil: Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen bestätigte den Bescheid der Deutschen Rentenversicherung Bund. Die Voraussetzungen einer abhängigen, sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung seien gegeben, so das Gericht. Ausschlaggebend sei, dass der Krankenpfleger vollständig in die organisatorischen Abläufe der neurologischen Station eingegliedert gewesen sei. Dienstpläne und Schichtzeiten seien auch für ihn verbindlich gewesen. Die Pflege habe sich zudem an den patientenbezogenen Therapieplänen orientiert und in allen entscheidenden Punkten ärztlichen Vorgaben unterlegen.

Sollte er im Vergleich zu angestellten Pflegekräften möglicherweise etwas größere Freiheiten gehabt haben, sei das nicht ausreichend. Der Pfleger sei nicht weitgehend weisungsfrei gewesen - was typisch für einen selbstständigen Unternehmer sei. Der Kläger habe seine Pflegeleistung nicht eigenverantwortlich organisieren können. Da er zudem nach geleisteten Stunden bezahlt worden sei, habe er auch kein unternehmertypisches wirtschaftliches Risiko getragen (Az.: L 8 R 1052/14). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) informiert über den Fall.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krankenpfleger Sozialversicherungspflicht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sozialamt

02.08.2018

Ämter müssen über Sozialleistungen lückenlos beraten

Menschen in schwierigen Lebenslagen können an vielen Stellen Hilfe bekommen - aber genau das wird manchmal zum Problem. Welche Ansprüche habe ich? Und wohin muss ich mich wenden? Ein Urteil stellt klar: Bei Fehlern ist n... » mehr

Studenten im Hörsaal

27.12.2017

AStA-Mitglieder unterliegen der Sozialversicherungspflicht

Die Mitglieder eines Allgemeinen Studierendenausschusses setzen sich an Universitäten für die Interessen der Studenten ein. Als hochschulpolitisches Organ ist es zudem weisungsgebunden. Das hat Auswirkungen auf ihren Bes... » mehr

Riester-Rente

22.11.2017

So prüfen Riester-Sparer die Höhe des Mindesteigenbeitrags

Wer die volle Riester-Zulage erhalten möchte, muss einen Mindesteigenbetrag einzahlen. Abhängig ist dieser von den sozialversicherungspflichtigen Einkünften. Riester-Sparer prüfen am besten vor dem Jahreswechsel, ob die ... » mehr

Fußball-Stadion

09.08.2017

Sozialversicherungspflicht für Fußballspieler der Oberliga

Sie gibt es auch in der Fußball-Oberliga: Vertragsspieler. Dieser Status sichert zwar ein Zusatzeinkommen, bringt aber auch Verpflichtungen mit sich. Das gilt auch für die Vereine. » mehr

Pflegerin mit einer Pflegeheimbewohnerin

26.07.2017

Eine Pflegekraft im Pflegeheim ist nicht selbstständig

Selbstständig oder angestellt? Bei einer Pflegekraft in einem Pflegeheim sind die Voraussetzungen für Selbstständigkeit häufig nicht erfüllt. So auch in einem Fall vor dem Hessischen Landessozialgericht. » mehr

Ein Mann mit Dienstwagen

28.06.2017

Den Dienstwagen clever versteuern

Der Dienstwagen ist ein schönes Plus bei Gehaltsverhandlungen. Aber er muss in der Steuererklärung angegeben werden. Dafür gibt es zwei Varianten. Welche lohnt sich für wen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".