Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Bei unseriösem Handwerker-Notdienst Zeugen hinzurufen

In der Not schnell einen Schlüsseldienst über das Internet ausfindig gemacht und am Ende eine viel zu hohe Rechnung erhalten: Solche Situation sind keine Seltenheit. Die Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht.



Unseriöse Handwerkerdienste
Unseriöse Handwerker-Dienste sind oftmals schon beim genaueren Betrachten der Websites zu erkennen.   Foto: Holger Hollemann

Stellen Handwerker-Notdienste überzogene Rechnungen, sollten Betroffene Zeugen hinzurufen und sich nicht unter Druck setzen lassen. Gegebenenfalls gelte es auch, die Polizei einzuschalten, um die Situation zu klären, rät die Verbraucherzentrale Berlin.

Von unseriösen Notdiensten beauftragte Handwerker erbringen den Angaben zufolge zwar meist die bestellte Leistung - oft aber zu einem vielfach überhöhten Preis, der sofort mit Bankkarte oder bar bezahlt werden soll.

Wer später versucht, einen Teil des Geldes zurückzuholen, stelle häufig fest, dass die angebliche Vermittlungsfirma keine zustellfähige Adresse hat oder gar nicht nicht existiert, erklären die Verbraucherschützer.

Vor einer Beauftragung sollte man Handwerkerdienste deshalb prüfen - etwa im Internet. Wo das Impressum fehlt, sei schon einmal Vorsicht angebracht. Ansonsten lasse sich auf den Seiten oft gut feststellen, ob man es mit einem vor Ort ansässigen Handwerker oder mit einem Notdienst-Vermittler zu tun hat.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Unseriösität Verbraucherzentralen Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Investment

13.07.2018

Vorsicht vor ICOs! Wie Anleger unseriöse Anbieter erkennen

Nach dem Bitcoin-Hype wollen viele Anleger in Kryptowährungen investieren. Besonders beliebt ist die Investition in Unternehmen, die neue digitale Währungen erzeugen. Doch einige Anbieter zocken die Verbrauer mit dubiose... » mehr

Michèle Scherer

23.01.2019

Wie man mit Inkassoforderungen umgehen sollte

Ein Schreiben von einem Inkassounternehmen verursacht erst einmal einen Schreck. Doch nicht immer ist die Forderung berechtigt. Verbraucher können das an bestimmten Merkmalen sogar selbst erkennen. » mehr

Viele Kläger vor Gericht

12.12.2018

Musterklagen bringen Verbrauchern bessere Chancen

Dieselskandal, Versicherungsverträge, Tricks im Online-Handel: Seit 1. November können Verbraucher Rechte gegen Unternehmen einfacher durchsetzen als bisher. Die neue Klagemöglichkeit funktioniert nach dem Prinzip einer ... » mehr

Mahnung von einer Inkassofirma

31.05.2017

Post vom Inkassobüro: Abzocke oder berechtigte Forderung?

Kommt ein Brief vom Inkassounternehmen, sollten Verbraucher vorsichtig sein. Berechtigte Forderungen müssen sie bezahlen. Doch mitunter stammen die Schreiben von Betrügern. Wie man unseriöse Forderungen erkennt - und wie... » mehr

Werbeanruf

06.11.2017

Vorsicht vor unseriösen Geldanlage-Angeboten am Telefon

Es gibt gute und schlechte Geldanlage-Angebote. Unseriös sind sie aber oft, wenn sie per Telefon unterbreitet werden. Dagegen sollten Verbraucher vorgehen. Wie das geht, erklärt der Bundesverband deutscher Banken. » mehr

Senioren bei Busreise

15.12.2017

Bundesrat: Mehr Schutz vor Abzocke bei Kaffeefahrten

Gerade ältere Menschen nehmen gerne mal an sogenannten Kaffeefahrten teil. Die vermeintlichen Schnäppchen, die sie dabei kaufen sollen, entpuppen sich oft als überteuerte oder nutzlose Produkte. Der Bundesrat will gegen ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
12:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".