Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Mit Mischfonds bei der Geldanlage das Risiko streuen

Geringes Risiko, hohe Rendite? Die perfekte Geldanlage gibt es selten. Doch ein cleverer Mittelweg können Mischfonds sein. Branchenexperten beobachten bei ihnen eine profitable Wertentwicklung.



Dax-Kurve
In Aktien zu investieren, kann sich lohnen. Sicherer ist es aber die Anlagen mit anderen Anlageformen wie Anleihen oder Immobilien zu kombinieren.   Foto: Daniel Reinhardt

Das beste Mittel, bei der Geldanlage das Risiko klein zu halten, ist Streuung. Um ihr Geld überhaupt auf verschiedene Anlageklassen verteilen zu können, müssen Anleger aber nicht über große Summen verfügen - sie können auch in sogenannte Mischfonds investieren.

Mischfonds kombinieren renditestarke Anlagen wie Aktien mit anderen Anlageformen wie Anleihen oder Immobilien. Bei vielen dieser Fonds sind auch Sparpläne möglich. Ein Blick zurück zeigt, dass Sparpläne auf Mischfonds langfristig durchaus gute Erträge brachten, wie Berechnungen der Aktion «Finanzwissen für alle» der im Branchenverband BVI organisierten Fondsgesellschaften zeigen.

Wer in den zurückliegenden 25 Jahren beispielsweise monatlich 100 Euro in Mischfonds investiert hat, zahlte insgesamt 30.000 Euro ein, und der Sparplan brachte ihm per Ende Dezember 2018 im Durchschnitt rund 45.232 Euro ein. Das entspreche einer Wertentwicklung von im Schnitt 3,1 Prozent im Jahr.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
14:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Branchenexperten Gefahren Mischfonds Rentabilität bei der Vermögensanlage
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Die Aktienkurse stehen derzeit unter besonderer Beobachtung

21.04.2020

Corona-Schock überwinden: Anleger sollten ruhig bleiben

Für Anleger war die Corona-Krise ein Schock. Doch die Kursrückgänge dürften auch Schwachstellen im Depot offengelegt haben. Was Anleger jetzt tun können. » mehr

Brigitte Mayer

23.10.2019

Kleinanleger finanzieren bei Crowdinvesting direkt

Crowdinvesting lockt Anleger in Zeiten von Mini-Zinsen mit satten Renditen. Doch Vorsicht: Die Anlageform ist äußerst risikoreich - im schlimmsten Fall droht der Totalverlust des angelegten Geldes. » mehr

Goldbarren

18.09.2019

Wie rentabel sind Mischfonds im Depot?

Anleger können mit einem Mischfonds Geld in verschiedene Anlageklassen streuen. Das macht das Portfolio vielfältig - aber nicht unbedingt lukrativ. » mehr

Geldanlage

05.08.2020

Geschlossene Fonds setzen Erfahrung voraus

Geschlossene Fonds stellen oft satte Renditen in Aussicht. Doch Anleger sollten sich nicht blenden lassen. Das Risiko, alles zu verlieren, ist hoch. » mehr

Ein Mahnbescheid kommt im gelben Umschlag mit der Post

30.07.2020

Mahnbescheid auf keinen Fall ignorieren

Ein gelber Umschlag im Briefkasten verheißt in der Regel nichts Gutes: Es kann sich um einen Mahnbescheid handeln. Was sollten Verbraucher tun, wenn sie einen solchen in den Händen halten? » mehr

Kursverlauf eines Finanzprodukts

23.07.2020

Vier Informationsmöglichkeiten für die Fondsauswahl

Fonds ist nicht gleich Fonds. Anleger sollten sich vor einer Investition deshalb gut über das Produkt informieren. Möglichkeiten dazu gibt es mehrere. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
14:39 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.