Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

 

Steuererleichterungen bei Umzug wegen Krankheit

Ein Umzug kann ins Geld gehen. Doch es gibt eine gute Nachricht: Unter bestimmten Voraussetzungen mindern die Kosten die Steuerlast. Das gilt zum Beispiel, wenn der Umzug aus gesundheitlichen Gründen erfolgt.



Auf Krücken
Wer aus gesundheitlichen Gründen umziehen muss, kann die Kosten als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend machen.   Foto: Christin Klose

Das Finanzamt kann unter bestimmten Umständen an den Kosten für einen Umzug beteiligt werden. Es geht dabei vor allem um gesundheitliche Gründe.

«Wenn der einzige Grund des Umzugs die Krankheit des Steuerpflichtigen oder eines in der Wohnung lebenden nahen Angehörigen ist, dann können Umzugskosten zu außergewöhnlichen Belastungen führen», erklärt Erich Nöll vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin.

Die Bandbreite der denkbaren Fälle ist groß: So kann beispielsweise ein krankheitsbedingter Umzug ins Pflegeheim oder aber ein Umzug ins Erdgeschoss wegen einer Gehbehinderung gegeben sein. Geltend gemacht werden können dann beispielsweise die Kosten für die Beförderung des Umzugsgutes, die angemessenen Fahrtkosten zu Besichtigungsterminen sowie die Umzugskostenpauschalen. Voraussetzung für die Anerkennung ist, dass die Kosten nicht von einer Versicherung erstattet wurden.

Wichtig auch zu beachten: «Da der Umzug wegen der Krankheit zwingend erforderlich sein muss, sollte man sich zudem vor dem Umzug ein amtsärztliches Attest ausstellen lassen», erklärt Nöll. Eine steuerliche Auswirkung von Krankheitskosten ergibt sich jedoch erst, wenn die zumutbare Belastung überschritten wird. Bei der Betrachtung der zumutbaren Belastung fallen aber alle Krankheitskosten und weitere allgemeine außergewöhnliche Belastungen herein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Krankheitskosten Lohnsteuerhilfevereine Steuerbelastung Steuererleichterungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Isabel Klocke

14.03.2019

Mit außergewöhnlichen Belastungen Steuern mindern

Neue Brille, Hörgerät oder Zahnersatz: Solche Kosten können zu außergewöhnlichen Belastungen zählen. Damit lässt sich die Steuerschuld mindern. Entscheidend dabei ist nicht nur die Summe. » mehr

Steuererklärung

08.07.2019

Rentenerhöhung: Wann eine Steuererklärung nötig ist

Seit Monatsbeginn gibt es mehr Rente. Die Erhöhung ist steuerpflichtig - wovon aber trotzdem nur wenige Rentner betroffen sein dürften. » mehr

Frist für Steuererklärung läuft ab

03.07.2019

Frist für Steuererklärung läuft bald ab

Am 31. Juli ist es soweit: Bis dahin muss die Steuererklärung für 2018 beim Finanzamt eingegangen sein. Wer zu spät abgibt, riskiert einen Verspätungszuschlag. Aber muss sich wirklich jeder an die Frist halten? » mehr

Geld sparen

15.11.2018

Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Nicht mehr lange, und 2018 ist Geschichte. Bis dahin können Steuerzahler noch einiges für ihren Geldbeutel tun. Denn wer bis zum Jahresende seine Unterlagen ordnet, die richtigen Bescheinigungen besorgt und wichtige Antr... » mehr

Geldscheine

19.06.2019

Vermögen auf die Kinder verlagern

Mit klassischen Aktien oder Fonds lassen sich oft gute Erträge erzielen. Wer seine Steuerfreibeträge damit ausschöpft, kann seine Kinder mit ins Boot holen. Denn mit einer Vermögensverlagerung lassen sich Steuern sparen.... » mehr

Steuerbefreiung für Dienstfahrräder

06.06.2019

Steuerbefreiung für Dienstfahrräder ist möglich

Wer mit einem Dienstfahrrad zur Arbeit fährt, profitiert nicht nur gesundheitlich: Arbeitnehmer können für solche Fahrräder eine Steuerbefreiung erhalten - aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
15:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".