Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Viele Frauen fürchten finanzielle Abhängigkeit im Alter

Wird im Ruhestand das eigene Geld zum Leben reichen? Eine Frage, die viele Menschen heute umtreibt. Zahlreiche Frauen vermuten einer Umfrage zufolge, dass sie im Rentenalter finanziell auf andere angewiesen sein werden.



Rente
Wovon leben im Alter? 45 Prozent der befragten Frauen glauben, dass sie als Rentnerinnen ganz oder teilweise eine finanzielle Unterstützung von anderen benötigen werden.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Fast die Hälfte der Frauen zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland geht davon aus, im Alter finanziell von anderen Menschen abhängig zu sein. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet.

Demnach glauben rund 45 Prozent der befragten Frauen, dass sie im Ruhestand ganz oder teilweise auf finanzielle Unterstützung anderer angewiesen sind. Bei den Männern gehen nur rund 26 Prozent davon aus.

Rund 30 Prozent der Frauen gaben an, dass sie aufgrund von Kindererziehungs- oder Familienzeiten keine Gelegenheit hätten, ausreichende Vorsorge aufzubauen. Dieser Anteil liegt bei den Männern mit sechs Prozent deutlich darunter.

Die Umfrage wurde vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Auftrag gegeben. Dabei wurden die Teilnehmer auch gefragt, ob sie glauben, ihren Lebensstandard im Alter stark einschränken zu müssen. Rund 34 Prozent der Frauen befürchten dies, bei den Männern hingegen nur 27 Prozent.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
10:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Forsa-Institut Frauen Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Paar beim Shoppen

13.09.2019

Zwei Drittel würden an Kleidung und Schuhen sparen

Urlaub, Kultur, neue Outfits - nicht jedem ist alles gleich wichtig. Wo setzen Menschen in Deutschland am ehesten den Rotstift an, wenn es sein muss? » mehr

Sparschwein

11.09.2019

Jeder Dritte spart nicht regelmäßig fürs Alter

Die Rentenaussichten sind für viele Arbeitnehmer nicht die besten. Umso wichtiger ist es, fürs Alter zu sparen. Doch jeder Dritte verzichtet darauf, wie eine Telefonumfrage zeigt. Welcher Grund steckt dahinter? » mehr

Geld

19.08.2019

Höhe des Einkommens hat Einfluss auf Absicherung

Wer weniger Geld zur Verfügung hat, legt mehr Wert auf die Absicherung seines Autos. Bei höherem Haushaltseinkommen, wird eher die Arbeitskraft abgesichert. » mehr

Thomas Lämmrich

01.10.2019

Recht bekommen hat seinen Preis

Einen Anwalt einschalten, Klage erheben: Rechtsstreite sind teurer geworden. Doch der Staat hilft, wenn man sich dies finanziell nicht leisten kann - und die Versicherungswirtschaft bietet Abhilfe. » mehr

Fallschirmspringen

28.08.2019

Welche Policen guten Schutz bei Berufsunfähigkeit bieten

Wer schon vor dem Rentenalter aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, ist über eine gute Versicherung froh. Sind teure Berufsunfähigkeitsversicherungen die beste Wahl? » mehr

Beschädigte Verkleidung einer Hauswand

26.08.2019

So hoch waren die Unwetterschäden seit Jahresbeginn

Zerbeulte Motorhauben, gesplitterte Scheiben, abgedeckte Häuser: Versicherungsschäden, die Unwetter an Häusern und Autos anrichten, gehen jedes Jahr in die Milliarden. Einen Teil Deutschlands traf es in diesem Jahr beson... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
10:29 Uhr



^