Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Begriff «nachhaltige Geldanlage» ist schwer verständlich

Nachhaltigkeit ist angesagt - aber oft auch ein leeres Modewort. Das zeigt nun auch eine Umfrage zum Thema nachhaltige Geldanlage. Mit dem Begriff können nur wenige Verbraucher etwas anfangen.



Sparen
Nachhaltigkeit ist zwar ziemlich angesagt. Im Zusammenhang mit Geldanlagen können sich aber nur wenige Verbraucher etwas darunter vorstellen.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Rendite einfahren und dabei noch etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun? Mit nachhaltigen Geldanlagen ist das durchaus möglich.

Das Problem: Viele Verbraucher können mit dem Begriff «nachhaltige Geldanlage» nicht wirklich etwas anfangen, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar TNS im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken zeigt.

Demnach hat zwar rund ein Drittel der Befragten (32 Prozent) den Begriff schon einmal gehört oder gelesen, doch nur die Hälfte davon (16 Prozent) weiß, was man tatsächlich darunter versteht. 54 Prozent der Befragten haben von nachhaltigen Geldanlagen noch nie etwas gehört, 14 Prozent machten hier keine Angaben.

Die Verbreitung nachhaltiger Geldanlagen bei privaten Anlegern ist daher auch noch ausbaufähig: Lediglich 5 Prozent der Befragten haben aktuell in nachhaltige Geldanlagen investiert.

Allerdings steigt der Anteil mit zunehmendem Einkommen tendenziell an. Von den Personen, deren monatliches Haushaltsnettoeinkommen 3000 Euro übersteigt, gibt rund jeder Zehnte an, über nachhaltige Geldanlagen zu verfügen. Für die Studie wurden im April 2019 1038 Bundesbürger ab 18 Jahre befragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Banken - Deutschland Finanzinvestoren und Anleger Löhne und Einkommen Meinungsforschungsinstitute Rendite Umfragen und Befragungen Vermögensanlage
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geldscheine

08.08.2019

Jüngere sparen im Schnitt 141 Euro pro Monat

Junge Leute geben ihr Geld nicht leichtfertig aus, sondern legen einen Teil zur Seite. Eine neue Umfrage zeigt, wie viel sie sparen und welche Anlageformen sie bevorzugen. » mehr

Geld

19.08.2019

Höhe des Einkommens hat Einfluss auf Absicherung

Wer weniger Geld zur Verfügung hat, legt mehr Wert auf die Absicherung seines Autos. Bei höherem Haushaltseinkommen, wird eher die Arbeitskraft abgesichert. » mehr

Sparbuch

13.08.2019

Welche Sparformen bei Anlegern derzeit hoch im Kurs stehen

Der anhaltende Niedrigzins macht es Sparern schwer. Eine hohe Rendite lässt sich derzeit wohl nur mit Aktien erzielen. Doch hier kann das Risiko ebenfalls hoch sein. Wie legen Verbraucher ihr Geld also am liebsten an? Ei... » mehr

Wenn Managementkosten die Rendite senken

07.08.2019

Wenn Managementkosten die Rendite senken

Besser sein als der Markt? Aktiv gemanagten Aktienfonds soll dies durch kluges Verwalten glücken. Finanzexperten beobachten, ob und zu welchem Preis das gelingt - und geben eine einhellige Empfehlung. » mehr

Goldbarren

14.06.2019

Wenn Verbraucher mit Gold spekulieren

Gold wird nie wertlos. Diese Aussage stimmt schon. Wer das Edelmetall der Rendite wegen kauft, macht aber in der Regel nur Gewinn, wenn der Goldpreis steigt. Der Markt ist voller Goldanlage-Produkte. Was bringen diese? » mehr

Mehr Sparertrag

12.06.2019

Zinseszinseffekt hilft beim Vermögensaufbau

Beim Sparen auf Zeit zu setzen, kann sich lohnen. Grund ist der Zinseszinseffekt. Dieses Beispiel zeigt, welchen Unterschied der Anlagezeitraum ausmachen kann. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:04 Uhr



^