Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Jüngere sparen im Schnitt 141 Euro pro Monat

Junge Leute geben ihr Geld nicht leichtfertig aus, sondern legen einen Teil zur Seite. Eine neue Umfrage zeigt, wie viel sie sparen und welche Anlageformen sie bevorzugen.



Geldscheine
Sparen steht bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hoch im Kurs.   Foto: Christin Klose

14- bis 25-Jährige in Deutschland legen im Schnitt 29 Prozent des Geldes zurück, das ihnen monatlich zur Verfügung steht. Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact zeigt, spart in dieser Altersgruppe mit 85 Prozent die große Mehrheit.

Der Anteil ist im Vergleich zum Vorjahr (81 Prozent) leicht gestiegen. Fast allen Befragten (91 Prozent) ist es zudem wichtig, finanzielle Rücklagen zu haben, zeigt die Umfrage im Auftrag der Deutschen Bank. Im Schnitt legen die jungen Sparer von den 482 Euro, die ihnen monatlich zur Verfügung stehen, 141 Euro auf die hohe Kante.

Dabei setzen sie vor allem auf Sicherheit, weniger auf Rendite. Zu den beliebtesten Sparformen zählen Spareinlagen (64 Prozent), das Tagesgeldkonto (29 Prozent) und der Bausparvertrag (17 Prozent). 12 Prozent investieren in Aktien und Fonds, 5 Prozent in die Riester-Rente und 4 Prozent in Lebensversicherungen.

Innofact befragte Ende Juni und Anfang Juli mehr als 1000 Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige im Alter von 14 bis 25 Jahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
13:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Berufstätige Deutsche Bank Meinungsforschungsinstitute Rendite Riester-Rente Sparer Sparguthaben Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sparen

25.06.2019

Begriff «nachhaltige Geldanlage» ist schwer verständlich

Nachhaltigkeit ist angesagt - aber oft auch ein leeres Modewort. Das zeigt nun auch eine Umfrage zum Thema nachhaltige Geldanlage. Mit dem Begriff können nur wenige Verbraucher etwas anfangen. » mehr

Riester-Rente

18.09.2019

Kosten bei der Riester-Rente in der Kritik

Mit der Riester-Rente sollen Menschen privat fürs Alter vorsorgen. Abschluss- und Vertriebskosten sind Verbraucherschützern jedoch ein Dorn im Auge - manche Sparer trifft es doppelt. » mehr

Sparschwein

11.09.2019

Jeder Dritte spart nicht regelmäßig fürs Alter

Die Rentenaussichten sind für viele Arbeitnehmer nicht die besten. Umso wichtiger ist es, fürs Alter zu sparen. Doch jeder Dritte verzichtet darauf, wie eine Telefonumfrage zeigt. Welcher Grund steckt dahinter? » mehr

Zinswende?

25.07.2019

Zinsen verzweifelt gesucht - Was sollen Sparer bloß tun?

Die Signale sind nicht gut: Die Wirtschaft beginnt zu schwächeln. Die Geldpolitik der Notenbanken soll weiter gelockert werden. Für Sparer heißt das: Zinsen wird es auch in absehbarer Zeit nicht geben. » mehr

Karin Baur

05.09.2019

Sparen trotz Elterngeld mit Vermögenswirksamen Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen können Arbeitnehmer über ihren Chef abschließen. Er hilft, Ersparnisse aufzubauen. Doch wer Elterngeld bekommen möchte, sollte die Konditionen genauer studieren. » mehr

Uwe Döhler

19.12.2018

Wo Sparer derzeit noch Zinsen finden

Die Zinsen für Tages- und Festgeld-Anlagen sind derzeit niedrig. Auf der Suche nach mehr Zinsen stoßen Sparer im Internet auf Zinsportale, die Angebote ausländischer Banken vermitteln. Was sie dabei beachten sollten und ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
13:59 Uhr



^