Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Diese Tricks helfen beim Ticketkauf im Netz

Der Vorverkauf startet um 13.00 Uhr, man sitzt pünktlich vor dem Computer, um sich ein Ticket zu sichern - und geht am Ende dennoch leer aus? Das muss nicht sein.



Aktualisieren nicht vergessen
Fleißig F5 drücken: Um den Moment des Vorverkaufsstarts genau abzupassen, sollten Ticketinteressenten die Veranstaltungsseite immer wieder aktualisieren.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Nicht nur Musikfans kennen das Problem mit dem Kartenvorverkauf im Netz: Kaum ist das Kontingent freigeschaltet, ist das Konzert der Lieblingsband oder die Partie des Lieblingssportclubs schon ausverkauft.

Um bei der Jagd nach besonders begehrten Tickets nicht leer auszugehen, sind Timing, etwas Vorbereitung und ein schneller Rechner gefragt, wie die Stiftung Warentest erklärt.

Verbraucher sollten sich nicht auf den letzten Drücker bei einem Verkaufsportal anmelden, raten die Experten. Ist das ein paar Tage vorher erledigt, kann man sich mit der Seite vertraut machen, indem man etwa Probekäufe tätigt und diese vor der Bezahlung abbricht. So ist einem der Bestellvorgang bereits geläufig.

Am Vorverkaufstag loggt man sich dann eine Viertelstunde vor der angegebenen Uhrzeit beim Portal ein und ruft die Veranstaltungsseite auf. Dabei nutzt man einen möglichst schnellen Rechner und hat schon sein Zahlungsmittel der Wahl parat, etwa die Kreditkarte.

Nun gilt es, die Seite immer wieder zu aktualisieren. Dafür drücken Windows-Nutzer die F5-Taste. Den Warentestern zufolge gehen Tickets manchmal einige Minuten früher als angekündigt in den Verkauf. Wer stets die Seite neu lädt, läuft nicht Gefahr, diesen Moment zu verpassen und am Ende ohne Karten dazustehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 02. 2020
16:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bezahlung Gefahren Karten Karten (Tickets) Kartenvorverkauf Probleme und Krisen Stiftung Warentest Stiftungen Ticketkauf Zahlungsmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Testament

14.09.2020

Wie Kinder trotz Sozialleistungen erben

Soll ein behindertes Kind auch nach dem Tod seiner Eltern gut abgesichert sein, müssen diese rechtzeitig vorsorgen. Insbesondere wenn das Kind Sozialleistungen bekommt, gibt es einiges zu beachten. » mehr

Einigung vor Gericht

11.09.2020

Mediation kann Kosten sparen

Der Gang vor Gericht kann teuer werden. Günstiger kann ein Schlichtungsverfahren sein. Manche Verfahren sind für Verbraucher sogar kostenlos. » mehr

Online-Käuferschutz

20.07.2020

«Finanztest»: Online-Käuferschutz macht sich bezahlt

Online einzukaufen ist angesichts der Corona-Krise bei vielen Menschen besonders beliebt. Doch nicht immer geht alles glatt. Manche Anbieter gewähren Käufern einen Schutz - und der kann sich lohnen. » mehr

Sparen bei der Kontoführung

01.07.2020

Wie Verbraucher das passende Konto finden

Geldinstitute buhlten um Kunden lange mit kostenlosen Girokonten. Doch inzwischen führen immer mehr Institute Gebühren ein. Welche Kosten sind noch angemessen - und welche nicht? » mehr

Kostenlose Kreditkarten-Angebote prüfen

23.06.2020

Kostenlose Kreditkarten-Angebote gut prüfen

Ob für Reisen oder beim Shoppen im Internet: Kreditkarten sind praktisch. Doch manche Angebote sind nur scheinbar kostenlos. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest. » mehr

Viele Anleger interessieren sich für nachhaltige Investments

23.06.2020

Bei Anlage in nachhaltigen Fonds genau auf Kriterien achten

Mit seinem Geld etwas Gutes tun und dennoch eine Rendite erwirtschaften: Mit diesem Gedanken freunden sich immer mehr Menschen an. Doch bei nachhaltigen Anlageprodukten gibt es große Unterschiede. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 02. 2020
16:02 Uhr



^