Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Lebensversicherung trotz finanzieller Engpässe behalten

Wer wegen der Corona-Pandemie den Gürtel finanziell enger schnallen muss, sollte bestehende Versicherungen nicht gleich kündigen. Es gibt eine bessere Möglichkeit.



Finanzielle Engpässe wegen Corona
Wer finanziell in der Enge ist, muss seine Lebensversicherung nicht gleich kündigen. Man kann sich auch beitragsfrei stellen lassen. So wird die Prämie gespart, aber der Vertrag bleibt bestehen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Bestehende Lebensversicherungsverträge sollten bei finanziellen Engpässen nicht gleich gekündigt werden. Besser ist es, die Verträge beitragsfrei zu stellen, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV).

So wird die Prämie gespart, aber der Vertrag bleibt bestehen. Bei einer Kündigung hingegen drohen meist finanzielle Verluste. Gleiches gilt auch für Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Bei Lebensversicherungen ist darauf zu achten, dass nur der kapitalbildende Anteil beitragsfrei gestellt wird und der Risikoteil weiterläuft. Besonders wichtig sei das, wenn damit die Finanzierung eines Eigenheims abgesichert wird für den Fall, dass dem Hauptverdiener etwas zustößt. Die Prämie für die Risikolebensversicherung macht auch nur einen kleinen Teil der Gesamtprämie aus.

Um seine Versicherungen beitragsfrei zu stellen, sollten Verbraucher mit ihrem Versicherer Kontakt aufnehmen und die Einzelheiten besprechen - vor allem, weil die Verträge zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden sollen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 04. 2020
14:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufsunfähigkeitsversicherungen Eigenheim Lebensversicherungen Lebensversicherungsverträge Versicherungen Versicherungsrecht Versicherungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Alles durchwühlt nach einem Einbruch

16.07.2020

Hausratversicherung nach Einbruch um Weisung bitten

Eine Hausratversicherung springt ein, wenn in der Wohnung oder dem Haus eingebrochen wurde. Damit der Schaden richtig reguliert werden kann, müssen Versicherte aber ihre Pflichten beachten. » mehr

Gesetzbuch

24.06.2020

Wann lohnt eine Rechtsschutzversicherung?

Mit einer Rechtsschutzversicherung können Verbraucher sich gegen die Kosten eines Rechtsstreits absichern. Beim Abschluss der Police sollte man aber die Versicherungsbedingungen genau prüfen. » mehr

Lebensversicherung

02.12.2019

Die Luft für Lebensversicherungen wird wieder dünner

Die Hoffnung Millionen Versicherter auf ein Ende der Zinstalfahrt bei Lebensversicherungen hat sich zerschlagen. Gesunkene Zinsen am Kapitalmarkt setzen den Altersvorsorgeklassiker unter Druck. » mehr

Theodor Pischke

23.06.2020

Was taugen Lebensversicherungen als Altersvorsorge?

Lebensversicherungen galten lange als attraktive Altersvorsorge. Die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt bringen die Versicherungsunternehmen aber zunehmend in Schwierigkeiten. Was Versicherte wissen müssen. » mehr

Die Stiftung Warentest hat Rechtsschutzversicherungen untersucht

21.04.2020

Große Preisunterschiede bei guten Rechtsschutzversicherungen

Rechtsschutzversicherungen gehören nicht zu den existenziell wichtigen Policen. Sie können allerdings sinnvoll sein. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt nun: Viele Tarife sind gut. » mehr

Alternative Versicherungen für Berufsunfähigkeit

22.07.2020

Berufsunfähigkeit: Alternative Versicherungen bergen Risiken

Die Arbeitskraft ist für die meisten die Existenzgrundlage. Sie zu versichern, ist wichtig. Wer keine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommt, sollte Alternativen gut prüfen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 04. 2020
14:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.