Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Pflegetagegeldpolice: Prämienerhöhung muss einen Grund haben

Wer eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen hat, muss bei manchen Versicherern jetzt mit höheren Ausgaben für die Prämien rechnen. Können betroffene Versicherte etwas dagegen unternehmen?



Versicherte sollten Prämienerhöhungen einmal genau durchrechnen
Manche Versicherte sollten jetzt genau rechnen - denn einige Versicherer haben die Prämien in ihren Pflegetagegeldtarifen deutlich angehoben.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Bei manchen Pflegetagegeldversicherungen müssen sich Verbraucher auf steigende Beiträge einstellen. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen haben einige Versicherer ihre Prämien deutlich erhöht.

Im Extremfall sollen Versicherte künftig bis zu 110 Prozent mehr für den gleichen Versicherungsschutz zahlen. Die Verträge der Betroffenen liefen dabei meist schon mehrere Jahre. Verbraucher sollten in einem solchen Fall prüfen, ob eine Erhöhung der monatlichen Prämien die formalen Voraussetzungen erfüllt, raten die Verbraucherschützer .

Rechtlich gesehen darf der Versicherer den Angaben zufolge die Beiträge nur erhöhen, wenn sich die Versicherungsleistungen oder die Sterbewahrscheinlichkeiten um einen bestimmten Prozentsatz geändert haben. Im Zweifel muss eine solche Prüfung vor Gericht erfolgen.

Wer diesen Weg scheut, kann auch seine monatliche Prämie nach unten anpassen lassen - damit sinken im Pflegefall allerdings auch die Leistungen. Wird der Vertrag gekündigt, geht damit der Versicherungsschutz verloren.

© dpa-infocom, dpa:200706-99-689617/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
12:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Versicherungsbeiträge Versicherungskunden Versicherungsschutz Versicherungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gesetzbuch

24.06.2020

Wann lohnt eine Rechtsschutzversicherung?

Mit einer Rechtsschutzversicherung können Verbraucher sich gegen die Kosten eines Rechtsstreits absichern. Beim Abschluss der Police sollte man aber die Versicherungsbedingungen genau prüfen. » mehr

Kaputtes Handy

27.08.2020

Versicherungsbetrug ist strafbar

Versicherte haben nicht nur Rechte. Sie haben auch Pflichten. Melden sie einen Schaden an, müssen sie zum Beispiel nachweisen, dass dieser auch passiert ist. Wer dabei schwindelt, lebt riskant. » mehr

Alles durchwühlt nach einem Einbruch

16.07.2020

Hausratversicherung nach Einbruch um Weisung bitten

Eine Hausratversicherung springt ein, wenn in der Wohnung oder dem Haus eingebrochen wurde. Damit der Schaden richtig reguliert werden kann, müssen Versicherte aber ihre Pflichten beachten. » mehr

Lebensversicherungen als Altersvorsorge

23.06.2020

Was taugen Lebensversicherungen als Altersvorsorge?

Lebensversicherungen galten lange als attraktive Altersvorsorge. Die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt bringen die Versicherungsunternehmen aber zunehmend in Schwierigkeiten. Was Versicherte wissen müssen. » mehr

Geldscheine

23.04.2020

Als Privatversicherter bei Corona-Engpässen beraten lassen

Privat Krankenversicherte können Einkommenseinbußen wegen der Corona-Krise hart treffen. Denn die Beiträge werden trotzdem fällig. Es gibt aber Möglichkeiten, die Kosten zu senken. » mehr

Kegelbahn

15.04.2020

Welche Versicherungen für Vereine sinnvoll sind

Einen Verein zu gründen, ist im Prinzip nicht schwer. Wer ein solches Projekt umsetzt, sollte auch an die passenden Versicherungen denken. Welche Policen sinnvoll sein können. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
12:47 Uhr



^