Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Höhere Umzugs-Pauschbeträge ab dem 1. April

Wer aus beruflichen Gründen den Wohntort wechselt, kann die Umzugskosten von der Steuer absetzen. Der dafür vorgesehene Pauschbetrag hat sich nun erhöht.



Umzug
Spedition, Maklergebühren und doppelte Mieten - bei einem Umzug entstehen eine Menge Kosten. Wer aus beruflichen Gründen den Ort wechselt, kann einen Teil von der Steuer absetzen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Ab dem 1. April gilt ein neuer Pauschbetrag bei

beruflich bedingten Umzügen. Nach Angaben des

Bundesfinanzministeriums liegt er dann für Verheiratete bei 1622 Euro

statt bisher 1573 Euro und für Ledige bei 811 Euro statt 787 Euro.

Daneben können etwa Kosten des Umzugswagens oder der Spedition,

Maklergebühren und doppelte Mieten abgesetzt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 04. 2019
17:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesministerium der Finanzen Steuervorteile Umzugskosten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fassadendämmung

01.07.2020

Steuerbonus für Haussanierung nur mit Bescheinigung

Wer seine eigenen vier Wände energetisch sanieren lässt, kann eine Steuerermäßigung bekommen. Dafür ist aber eine Bescheinigung nötig. Sanierer sollten sich diese vom Fachbetrieb ausfüllen lassen. » mehr

Öffentlicher Nahverkehr

11.03.2020

Steuerfreie Zusatzleistungen vertraglich aushandeln

Spendiert der Chef seinen Mitarbeitern ein Gehaltsextra, so kann das steuerfrei bleiben. Das gilt allerdings nicht bei Gehaltsumwandlungen. Worauf kommt es an? » mehr

Steuererklärung für Arbeitnehmer

23.06.2020

Die Steuererklärung für Arbeitnehmer

Arbeitsweg, Umzug, Fortbildungen: Für viele Beschäftigte lohnt es sich, eine Steuererklärung abzugeben und sich dadurch Geld vom Finanzamt zurückzuholen. Dafür müssen sie aber präzise Angaben machen. » mehr

ÖPNV

06.09.2019

Steuerfrei mit Bus oder Zug unterwegs

Fahrscheine, die der Arbeitgeber zahlt oder bezuschusst, sind für Arbeitnehmer in der Regel steuerfrei. Trotzdem müssen sie bei der Steuererklärung aufpassen. » mehr

Anlage Kind

23.06.2020

Für Familien lohnt die Abgabe der Steuererklärung

Ein Leben ohne Kind können sich viele nicht vorstellen. Doch der Nachwuchs kostet auch viel Geld. Immerhin können Eltern bei einigen Ausgaben steuerlich profitieren. » mehr

Steuererklärung für Rentner

23.06.2020

Steuererklärung für Rentner

Nicht nur viele Neurentner sind steuerpflichtig. Auch bei Altrentnern kann sich das ändern. Doch wer eine Steuererklärung abgeben muss, muss nicht zwangsläufig auch Steuern zahlen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 04. 2019
17:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.