Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Wenn die Lebenspartnerschaft zur Ehe wird

Gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Lebenspartnerschaft vor 2013 haben eintragen lassen, können sich rückwirkend gemeinsam steuerlich veranlagen lassen. Doch sie müssen noch dieses Jahr heiraten.



Liebespaar
Ehepaare können entscheiden, ob sie sich bei der Einkommensteuer gemeinsam veranlagen lassen. Haben beide das gleiche Geschlecht, gilt das eventuell ausnahmsweise auch für die Vergangenheit.   Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Ehepaare können sich steuerlich gemeinsam veranlagen lassen. Ausnahmsweise können gleichgeschlechtliche Paare dies auch rückwirkend beantragen und so unter Umständen viel Geld sparen.

Voraussetzung ist, dass sie ihre Partnerschaft bis spätestens Ende 2019 in eine Ehe umwandeln, erklärt die Lohnsteuerhilfe Bayern.

Betroffen sind nur Paare, die ihre Lebenspartnerschaft vor 2013 haben eintragen lassen. Denn seit jenem Jahr können auch gleichgeschlechtliche Paare zwischen Einzel- und Zusammenveranlagung wählen. Den Antrag auf Zusammenveranlagung und Aufhebung der alten Einkommensteuerbescheide müssen sie nach Angaben der Lohnsteuerhilfe bis spätestens 31. Dezember 2020 beim zuständigen Finanzamt stellen.

Normalerweise können bestandskräftige Steuerbescheide, deren Festsetzung verjährt ist, nicht mehr geändert werden. Das Eheöffnungsgesetz 2017 besagt jedoch, dass die Rechte und Pflichten der Eheleute am Tag der Begründung der Lebenspartnerschaft beginnen, so dass hier eine Ausnahme greift. Verdient ein Partner deutlich mehr als der andere, kann das Ehegattensplitting zu hohen Steuererstattungen führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
12:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehe Ehegattensplitting Ehepartner Einkommensteuerbescheid Steuerbescheid Steuervorteile
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Steuererklärung für Arbeitnehmer

23.06.2020

Die Steuererklärung für Arbeitnehmer

Arbeitsweg, Umzug, Fortbildungen: Für viele Beschäftigte lohnt es sich, eine Steuererklärung abzugeben und sich dadurch Geld vom Finanzamt zurückzuholen. Dafür müssen sie aber präzise Angaben machen. » mehr

Rechtlicher Betreuer

09.10.2019

Rechtliche Betreuer können Steuervorteil nutzen

Ehrenamtliche Betreuer vertreten andere Menschen rechtlich. Ein Finanzgericht hat ihnen eine höhere Steuerbefreiung zugesprochen - Betroffene sollten das Aktenzeichen notieren. » mehr

Kindergeldantrag

07.08.2019

Der Fiskus berechnet nicht erhaltenes Kindergeld

Was tun, wenn im Einkommensteuerbescheid der Eltern nicht erhaltenes Kindergeld angerechnet wurde? Wann besteht überhaupt noch Anspruch auf Kindergeld? » mehr

Fassadendämmung

01.07.2020

Steuerbonus für Haussanierung nur mit Bescheinigung

Wer seine eigenen vier Wände energetisch sanieren lässt, kann eine Steuerermäßigung bekommen. Dafür ist aber eine Bescheinigung nötig. Sanierer sollten sich diese vom Fachbetrieb ausfüllen lassen. » mehr

Anlage Kind

23.06.2020

Für Familien lohnt die Abgabe der Steuererklärung

Ein Leben ohne Kind können sich viele nicht vorstellen. Doch der Nachwuchs kostet auch viel Geld. Immerhin können Eltern bei einigen Ausgaben steuerlich profitieren. » mehr

Öffentlicher Nahverkehr

11.03.2020

Steuerfreie Zusatzleistungen vertraglich aushandeln

Spendiert der Chef seinen Mitarbeitern ein Gehaltsextra, so kann das steuerfrei bleiben. Das gilt allerdings nicht bei Gehaltsumwandlungen. Worauf kommt es an? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
12:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.