Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Was Kindern bei Ohrenschmerzen hilft

Winter ist Schnupfnasen-Zeit. Hat es das Kind erwischt, kommen oft auch Ohrenschmerzen hinzu. Der Kinderarzt Hermann Josef Kahl erklärt, wie es dazu kommt und wie Eltern bei Ohrenschmerzen vorgehen sollten.



Krankes Kind
Bei Ohrenschmerzen helfen Nasentropfen. Sind die nicht zur Hand, können Eltern ein Zwiebelsäckchen aufs Ohr legen. Foto: Patrick Pleul  

Verschnupfte Kinder klagen manchmal über Ohrenschmerzen. Nicht immer steckt gleich eine Mittelohrentzündung dahinter, sagt Hermann Josef Kahl, Bundespressesprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte.

«Ist die Nase verstopft, kann es zu einem Paukenerguss kommen», erklärt der Kinder- und Jugendarzt. Der Schleim aus der Nase drückt dabei aufs Trommelfell. Das verursacht den Schmerz.

«Dem Kind helfen abschwellende Nasentropfen», rät Kahl. «Die Eltern können auch ein Zwiebelsäckchen auf das betroffene Ohr legen.» Wenn die Körpertemperatur erhöht ist, kann man auch mal ein fiebersenkendes, schmerzstillendes Zäpfchen geben. Steigt das Fieber jedoch auf über 39 Grad, muss das Kind zum Arzt. Denn das kann auf eine Mittelohrentzündung hindeuten, die medikamentös behandelt werden muss.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ohrenschmerzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Was bei Mittelohrentzündung hilft

12.08.2020

Was bei Mittelohrentzündung hilft

Manche Kinder haben sie ständig, andere nie. Mittelohrentzündungen sind schmerzhaft - und treffen Kinder häufiger als Erwachsene. Aber warum eigentlich? Und wie lindert man die Beschwerden? » mehr

Ein Arzt mit einem Otoskop

12.12.2018

Wenn die Mittelohrentzündung chronisch wird

Wer ein Ziehen oder Stechen im Ohr spürt, sollte zum Arzt gehen. Ursache ist häufig eine akute Mittelohrentzündung. Doch die Krankheit kann auch chronisch verlaufen - und ist dann viel schwieriger zu erkennen. » mehr

Andreas Volbracht

11.04.2018

Wie traditionelle Hausmittel Kindern helfen

Ob die Nase läuft, das Knie aufgeschlagen ist oder der Bauch grummelt - vor der Medizin auf Rezept greifen Eltern gern auf altbewährte Hausmittel zurück. Fencheltee und Wadenwickel wirkten schon zu Großmutters Zeiten. Un... » mehr

Feuerwerk

27.12.2017

Silvesterkrach kann auf die Ohren gehen

Was löst ein Knalltrauma aus? Und wie hilft die Ohrmuschel beim Hören? Wissenswertes rund um die Ohren rechtzeitig zum Silvesterfeuerwerk. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2017
04:45 Uhr



^