Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Alkohol kann im Freien falsches Wärme-Gefühl vortäuschen

In der närrischen Zeit spielt sich vieles im Freien ab. Doch beim Straßen-Karneval in der Kälte rumstehen und viel Alkohol trinken ist eine tückische Kombination.



Alkohol beim Karnevalsumzug
Mit Alkohol im Blut spürt man die Kälte nicht so stark. Beim Karnevalsumzug besteht daher Auskühlungsgefahr.   Foto: Friso Gentsch

Feierwütige Jecken sollten sich beim Straßen-Karneval nicht zu dünn kleiden. Denn Alkohol erweitert die Blutgefäße. «Es kann einem dann wärmer vorkommen, als es tatsächlich ist», warnt Hans Michael Mühlenfeld, Hausarzt aus Bremen und Vorsitzender des Bremer Hausärzteverbandes.

Es steigt damit die Gefahr, dass man auskühlt. Noch größer ist das Risiko, wenn Jecken im Freien nur herumstehen. «Dann kommt der Kreislauf zur Ruhe», erklärt Mühlenfeld. Der Körper fährt herunter und kühlt noch mehr aus. Deshalb ist es besser, sich zu bewegen und zur Musik zu tanzen.

Sich wärmer anzuziehen, ist zwar naheliegend, aus Mühlenfelds Sicht aber kein idealer Ratschlag. Das leite Leute gewissermaßen dazu an, sich zu betrinken, begründet er. Wer es krachen lassen möchte, sollte einen Freund bitten, im Zweifel auf ihn aufzupassen, sagt Mühlenfeld. Nicht alleine feiern, lautet der Ratschlag. «Und natürlich am besten nur in Maßen Alkohol trinken.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2018
12:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkohol Blutgefäße Jecken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mit Frühjahrsmüdigkeit am Steuer

20.02.2019

Frühjahrsmüdigkeit frühzeitig bekämpfen

Das große Gähnen: Wenn die Tage wieder etwas wärmer werden, ergreift viele Menschen die Frühjahrsmüdigkeit. Was kann man im Alltag gegen die gefühlte Abgeschlagenheit und Trägheit unternehmen? » mehr

Arzt

10.07.2019

Mit Herzrhythmusstörungen immer zum Arzt

Mediziner unterscheiden bei Rhythmusstörungen zwischen einem zu langsamen, einem zu schnellen und einem unregelmäßigen Herzschlag. Wer so etwas bei sich feststellt, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen. » mehr

Jugendlicher greift zum Schnapsglas

08.05.2019

Regelmäßiger Alkoholkonsum bei Jugendlichen auf Tiefstand

Wie gehen heutige Jugendliche mit Alkohol um? Eine neue Studie zeigt, dass immer weniger regelmäßig zu alkoholischen Getränken greifen. Doch beim Rauschtrinken sieht die Entwicklung anders aus. » mehr

Person trinkt Bier

08.05.2019

Mit neuen Ritualen den Alltagsstress bekämpfen

Für viele gehört das Feierabendbier einfach dazu. Doch die Routine birgt Gefahren, eine Alkoholsucht droht. Sollte man das Bier daher am besten ersatzlos streichen? Experten haben einen anderen Vorschlag. » mehr

Alkoholkonsum

08.05.2019

Weltweit wird immer mehr Alkohol getrunken

Die Religion kann eine große Rolle spielen bei der Höhe des Alkoholkonsums. Forscher haben nun die Entwicklung des Trinkens weltweit untersucht. Ein Ergebnis: Weltweit sind über 40 Prozent der Menschen abstinent. Aber in... » mehr

Hämatom

09.05.2018

Wie man blaue Flecken und Beulen behandelt

Blaue Flecken sind kleine Blutergüsse. Die sind nicht gefährlich, sie sehen einfach nicht schön aus. Aufpassen sollte man aber, wenn sich dazu eine Beule bildet. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2018
12:40 Uhr



^