Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

 

Was das Herz jung hält

Die Gesundheit seines Herzens hat jeder gewissermaßen selbst in der Hand. Vorbeugende Maßnahmen sind entscheidend. Bewegung, gesunde Ernährung und nicht Rauchen helfen, die Gefäße jung zu halten.



Wie das Herz gesund bleibt
Wer seinem Herzen etwas Gutes tun will, der bewegt sich ausreichend.   Foto: Christin Klose

Wie fit das Herz im Alter ist, kann jeder selbst beeinflussen. Darauf hat Prof. Ursula Müller-Werdan von der Charité in Berlin hingewiesen. Denn die Herzen und Gefäße von Menschen, die ihr Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung klein halten, altern gewissermaßen langsamer.

Die wichtigsten Stellschrauben: nicht rauchen, gesund essen und viel Bewegung. Zudem müssen ein Diabetes, Bluthochdruck oder hohe Cholesterinwerte möglichst früh erkannt und konsequent behandelt werden.

Geschieht dies nicht, werden zunächst die Gefäßwände beeinträchtigt, erklärte die Expertin am Donnerstag bei einer Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Daraus resultierende Herzerkrankungen können sich gegenseitig verstärken, so dass das Herz immer schlechter mit Blut versorgt wird. Wird zum Beispiel eine Herzschwäche erst dann erkannt, ist sie häufig bereits chronisch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2018
15:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ernährung unter gesundheitlicher und wissenschaftlicher Perspektive Gesundheitsbewusste Ernährung Herz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Chiasamen und Gojibeeren

12.07.2018

Macht Superfood fit und gesund?

Einige exotische Früchte und Pflanzen gelten als Heldinnen der gesunden Ernährung. Doch haben Lebensmittel wie Gojibeeren, Chiasamen und Granatapfel tatsächlich eine besondere Wirkung auf unsere Gesundheit? » mehr

Ursula Sellerberg

18.04.2018

Darum muss Bluthochdruck behandelt werden

Regt sich jemand auf, rast das Herz mitunter los und pumpt massenweise Blut durch den Körper. Das ist nicht bedenklich. Bei manchen Menschen ist der Blutdruck aber permanent zu hoch. Das Tückische: Sie merken es meist ga... » mehr

Bewegung in der Natur

13.03.2018

Mit gesundem Lebensstil Osteoporose vorbeugen

In der zweiten Lebenshälfte nimmt die Knochendichte stetig ab. Eine extreme Form dieses Prozesses ist Osteoporose. Gerade Frauen nach den Wechseljahren erkranken häufig daran. Mit gesunder Ernährung und viel Bewegung läs... » mehr

Krankenhaus Havelhöhe

01.03.2018

Krankenhausessen in Deutschland: Gesund geht anders

Gesundes Essen für Kranke - das sollte eigentlich normal sein. Ist es aber nicht. Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es aus Expertensicht noch Luft nach oben. Eine Berliner Klinik zeigt, dass man auch mit fünf Euro... » mehr

Training im Fitnessstudio

29.12.2017

So klappt es im neuen Jahr mit dem Abnehmen

Nach den kalorienreichen Weihnachtstagen nehmen sich viele für das neue Jahr vor, ein paar Kilos wieder abzunehmen. Das gelingt nur mit einer Kombination aus ausgewogener Ernährung, Sport und der nötigen Portion Motivati... » mehr

Gesund ernähren

30.11.2017

Obst, Gemüse oder Pillen? Erkältungen richtig vorbeugen

Es ist Erkältungszeit. Manche Menschen greifen jetzt zu teuren Vitaminpräparaten, die die Abwehrkräfte stärken sollen. Dabei ist eine gesunde Ernährung sinnvoller. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2018
15:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".