Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Wie man Kopfschmerzen bei Hitze vorbeugen kann

Gleißendes Licht, Eis und Flüssigkeitsverlust können Kopfschmerzen verursachen. Vor allem, wer ohnehin schon öfter damit zu kämpfen hat, sollte sich wappnen.



Eis in der Waffel
Für viele gehört Eis zum Sommer dazu. Allzu schnell sollte man es aber nicht essen - sonst drohen Eis-Kopfschmerzen.   Foto: Christin Klose

Hitze und Sonne machen nicht nur dem Kreislauf zu schaffen - manche Menschen bekommen auch Kopfschmerzen. Wie man dem vorbeugt, erklärt die Stiftung Kopfschmerz.

Sonnenbrille tragen

Helles Licht reizt die Gehirnnerven. Das kann Kopfschmerzen und bei Betroffenen auch Migräneattacken auslösen. Deswegen ist eine Sonnenbrille draußen ein Muss. Genauso wie ein Hut, der die Gefäße und Nerven unter der Kopfhaut schützt.

Wasser und Salz nachfüllen

Bei Hitze verliert der Körper viel Flüssigkeit - und mit ihr auch wichtige Mineralstoffe. Das Blut fließt nicht mehr so gut, außerdem kann der Blutdruck sinken. Bei manchen Menschen verursacht auch das Kopfschmerzen. Am besten trinkt man mindestens einen Liter mehr als sonst. Salzstangen gleichen den Mineralstoffverlust aus.

Langsam an kalte Räume gewöhnen

Große Temperatursprünge führen bei manchen Menschen ebenfalls zu Kopfschmerzen. Ist es drinnen dank Klimaanlage mehr als fünf Grad kälter als draußen, empfiehlt es sich, erstmal etwas überzuziehen und sich langsam an die Temperatur zu gewöhnen.

An Parfüm und duftenden Cremes sparen

Ist es sehr warm, riechen Duftstoffe intensiver. Gerade Migränepatienten reagieren darauf mitunter empfindlich. Bei Hitze daher besser duftstofffreie Cremes verwenden.

Eis langsam essen

Ein Kältereiz im Mund kann ebenfalls Kopfweh verursachen, den sogenannten Eis-Kopfschmerz. Dagegen hilft, sehr kalte Speisen und eisgekühlte Getränke langsam zu verzehren und nicht herunterzuschlingen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2018
11:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutdruck Klimaanlagen Kopfweh Migränepatienten Mineralstoffe Parfüm Salzstangen Schutz und Sicherheit Sonnenbrillen Tipps
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blutdruck

24.05.2019

Sind bei hohem Blutdruck immer Medikamente notwendig?

Zu hoher Blutdruck kann sehr gefährlich werden. Häufig werden den Betroffenen blutdrucksenkende Medikamente verschrieben. Aber ist das in allen Fällen auch nötig? » mehr

Carmen Jochem

10.08.2018

Schluss machen mit dem Dauersitzen

Langes Sitzen geht auf den Rücken - das haben die meisten Menschen schon mal gehört. Dauersitzen hat aber noch schwerer wiegende Folgen. Eine Expertin erklärt, wie sich Büroarbeiter selbst überlisten können. » mehr

Mit neuem Mittel gegen die Migräne

31.01.2019

Mit neuen Spritzen gezielt gegen Migräne

Medikamente gegen Migräneattacken gibt es schon länger. Bisher waren das aber immer Arzneimittel gegen andere Krankheiten wie Epilepsie. Nun kommt die erste Therapieform auf den Markt, die Migräne direkt angreift. Rund u... » mehr

Kontaktlinse schützen nicht ausreichend vor Sonne

30.04.2019

UV-Schutz in Kontaktlinsen deckt nicht das ganze Auge ab

UV-Schutz in Kontaktlinsen gibt eine trügerischere Sicherheit. Denn es ist immer nur ein Teil des Auges geschützt. Die Zeitschrift «Öko-Test» hat weiche Monatslinsen genauer untersucht. » mehr

Cortison

22.04.2019

Cortison nicht abrupt absetzen

Cortison kann zur Behandlung ganz unterschiedlicher Krankheiten zum Einsatz kommen. Nimmt man davon über längere Zeit viel ein, gewöhnt sich der Körper daran. Nach der Behandlung solte das Hormon daher nicht abrupt abges... » mehr

Schmerzmittel

10.05.2019

Welche Schmerzmittel sind für Jugendliche geeignet?

Sind die Schmerzen unerträglich, können auch Kinder und Jugendliche Schmerztabletten einnehmen. Doch nicht alle Wirkstoffe sind für junge Menschen geeignet - und auch bei den Mengen sollten Eltern aufpassen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2018
11:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".