Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Feste Termine helfen gegen den Stress

Klar, viele Menschen kämpfen gegen den Stress. Doch immer wenn man mal abschalten möchte, kommt wieder etwas dazwischen. Mit der richtigen Strategie gelingt die Auszeit garantiert.



Ein Mann liegt im Gras
Wer regelmäßig eine Entspannungspause braucht, plant sie am besten fest ein.   Foto: Christin Klose

Ein langer Urlaub kann kurzfristig entspannen. Gegen dauerhaften Stress hilft aber nur regelmäßige Erholung im Alltag. Bestes Werkzeug dafür ist ein fester Wochenplan, rät Psychotherapeut Tobias Stächele in der Zeitschrift «Diabetes Ratgeber» (Ausgabe 6/2019).

Für Diabetiker ist Stress ein besonders wichtiges Thema: Erstens, weil Anspannung den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt. Und zweitens, weil die Krankheit auch selbst Stressfaktor sein kann.

Im ersten Schritt sollten gestresste Menschen überlegen, wie viel Zeit pro Woche sie zur Verfügung haben: Welche Stunden sind schon durch Schlaf, Arbeit und diverse Verpflichtungen belegt? Und welche sind frei? Diese Zeitfenster sollte man sich als feste Entspannungstermine eintragen, sagt Stächele.

Womit man diese genau füllt, ist eine Typfrage. Manche Menschen entspannen beim Sport, andere bei der Gartenarbeit oder im Freundeskreis. Und auch Zeiten zum Nichtstun, also ganz ohne konkrete Pläne, dürfen gerne in den Kalender.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2019
12:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diabetes Diabetiker Krankheiten Stress Stressfaktoren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Spritze

06.01.2020

Insulin und Messgerät vor Frost schützen

Piksen, messen, spritzen: Der richtige Umgang mit Insulin und Co. ist für viele Diabetiker längst Alltag. Im Winter kann der allerdings knifflig werden - zumindest dann, wenn es richtig kalt wird. » mehr

Ein Arzt zeigt eine Grafik

04.03.2020

Handeln statt verdrängen: So bleibt Mann gesund

«Der Mann ist ein Verdränger», sagen Experten. Gründe dafür gibt es viele - doch gerade beim Thema Gesundheit kann das ewige «Wird schon wieder!» lebensgefährlich sein. » mehr

Bitte Abstand halten!

09.04.2020

Unsicherheit als Gemeinschaftsgefühl der Corona-Krise

In der Coronavirus-Krise eint plötzlich das Gefühl der Unsicherheit die Gesellschaft. Warum bei dieser Kollektiverfahrung der Gedanke an einen Einkaufszettel hilfreich sein kann. » mehr

Gesunder Schlaf

19.09.2019

Kann man auf Vorrat schlafen?

Nach drei kurzen Nächten einmal richtig ausschlafen - klar. Aber geht das auch umgekehrt? Jetzt zehn Stunden schlafen, und dann topfit ins Party-Wochenende gehen? » mehr

Spaziergänger in der Natur

12.04.2019

Schon 20 Minuten im Grünen senken das Stresslevel

In der Natur zu sein, ist eine Wohltat gegen Stressgefühle. Wohl kaum jemand wird das bestreiten. Forscher haben nun erkundet, wie lange man für einen Effekt in grüner Umgebung unterwegs sein muss. Und auch, was man dabe... » mehr

Blutzuckertest

20.11.2019

Diabetiker am Steuer müssen Unterzuckerung vorbeugen

Alles eine Frage der Einstellung: Wird Diabetes ordentlich behandelt, verursacht er im Alltag nur wenig Einschränkungen. Das gilt auch fürs Autofahren. Ein paar Dinge gibt es aber zu beachten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2019
12:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.