Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Barmer empfiehlt Selbstbefriedigung als Einschlafhilfe

Kein Fake! Das Social-Media-Team der größten Ersatzkasse Deutschlands gibt ihren Kunden, die Einschlafprobleme haben, ungewöhnliche Tipps. Auch die Frage nach der Kostenübernahme wird beantwortet.



Sex-Spielzeug
Sex-Spielzeuge sind auf der Erotikmesse Venus ausgestellt.   Foto: Britta Pedersen/Illustration

Mit einer Masturbations-Empfehlung hat die Krankenkasse Barmer viel Aufmerksamkeit im Netz erzeugt. «Für pulsierende Nächte», heißt es im Facebook-Auftritt der Ersatzkasse, die mit rund neun Millionen Versicherten zu den größten Krankenkassen Deutschlands zählt.

Ein Foto zeigt ein Sex-Spielzeug, das Frauen zur Selbstbefriedigung dienen soll. «Wenn du mal wieder nicht schlafen kannst, dann leg einfach mal selbst Hand an oder hol dir ein Spielzeug dazu, dann kommt der Schlaf ganz von alleine», heißt es dazu im Text.

In kurzer Zeit sammelten sich mehr als 1300 Kommentare unter dem Beitrag. Barmer-Sprecher Daniel Freudenreich bestätigte, dass es sich nicht um einen Fake handelt: «Es gibt immer noch Themen, die gerne verschwiegen werden, obwohl sie die allermeisten Menschen betreffen. Mit unserem Eintrag auf Facebook wollten wir mit einem Augenzwinkern auf eines dieser Themen hinweisen.»

Das Social-Media-Team der Barmer beantwortete derweil Fragen zur Kostenübernahme für das gezeigte Sex-Spielzeug: «Bei der Anschaffung und Durchführung können wir nicht behilflich sein. Von uns kommt nur der Gesundheitstipp.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
11:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Augenzwinkern Barmer Ersatzkasse Ersatzkassen Facebook Krankenkassen Kunden Spielwaren Tipps Versicherungskunden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blutkonserve

13.09.2019

Viele Bluttransfusionen in Kliniken vermeidbar

Bei Operationen kann es passieren, dass Blutkonserven verwendet werden müssen - was nicht ganz ohne Risiken ist. Eine neue Analyse untermauert Bestrebungen, dies konsequenter unnötig zu machen. » mehr

Krankschreibung bald digital?

18.09.2019

Die Bundesregierung will die digitale Krankmeldung

Von 2021 an sollen für gesetzlich Versicherte die «gelben Scheine» bei einer Krankmeldung abgeschafft werden. Es geht um Millionen von Zetteln. Das Kabinett will nun eine digitale Lösung auf den Weg bringen. » mehr

Brigitte Goertz-Meissner

20.02.2019

Der knifflige Antrag auf Vorsorgekur

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, kann sich von der Krankenkasse eine Kur bezahlen lassen. Doch so ganz ohne weiteres bewilligen die Kassen das nicht. Für den Antrag sollten sich Versicherte daher viel Zeit nehmen - u... » mehr

Hörgerät

12.06.2018

Die Bundesbürger greifen früher zum Hörgerät

Beim Anpassen eines Hörgerätes spielt der Spiegel eine große Rolle. Allerdings lassen immer kleinere und leistungsfähigere Geräte die kosmetischen Bedenken oft schwinden. » mehr

Diagnose Depression

25.07.2019

Psychische Probleme führen immer öfter zu Arbeitsausfällen

Überlastung, Depressionen, Angststörungen - immer mehr Arbeitnehmer wurden in den vergangenen zwanzig Jahren wegen psychischer Probleme krankgeschrieben, zeigt eine Studie. Wird unsere Arbeitswelt immer brutaler oder lie... » mehr

Eine Reform muss her

28.08.2019

Krankenhäuser für Notfallpatienten nicht immer geeignet

Im Notfall kommen Patienten oft in Kliniken, die gar nicht ideal für sie ausgerichtet sind. Aus Sicht der Krankenkassen muss eine Reform für die Notaufnahmen bereits beim Rettungsdienst ansetzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
11:28 Uhr



^