Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Ergotherapie kann Narbenbildung vermindern

Ergotherapeuten üben mit den Patienten auch Bewegungsabläufe im Alltag. Das kann etwa den Heilungsverlauf nach einer OP positiv beeinflussen und Schmerzen verringern. Worauf bei der Auswahl zu achten ist.



Ergotherapie
Weniger bekannt als Physiotherapie: die Ergotherapie. Dabei kann diese aber zum Beispiel helfen, Narbenbildung zu verringern.   Foto: Franziska Gabbert

Von Physiotherapie haben viele gehört, von Ergotherapie weniger. Dabei kann aber diese dabei helfen, Narbenbildung zu verringern. Darauf weist die Deutsche Rheuma-Liga in ihrer Zeitschrift «mobil» (Ausgabe 4/2019) hin.

Selbst kleine Narben können insbesondere Hände und Finger nach Operationen in ihrer Funktion einschränken. Mit der Unterstützung von Ergotherapeuten üben Patienten Alltagstätigkeiten. Positiver Nebeneffekt: Bei gutem Therapieverlauf sind manchmal weniger Schmerzmittel nötig.

Jeder Arzt darf Ergotherapie verordnen. Nach Möglichkeit sollte man darauf achten, ob der Therapeut auf ein bestimmtes Gebiet wie Rheuma spezialisiert ist. Das gilt vor allem, wenn man mit Schienen oder bestimmten Hilfsmitteln wie Schwanenhalsringen arbeiten möchte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
12:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten Ergotherapie Physiotherapie Schmerzmittel Therapeutinnen und Therapeuten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Übungen für zu Hause

22.07.2020

Heimübungen: Aktiv zum Erfolg der Physiotherapie beitragen

Hingehen, sich durchkneten oder durchbewegen lassen und bis zum nächsten Mal die Beine hochlegen? Wer mit solchen Vorstellungen in eine Physiotherapie geht, darf keine großen Fortschritte erwarten. » mehr

Körperliche Probleme: Aktiv bleiben bei Beschwerden ohne Diagnose

29.10.2019

Aktiv bleiben bei Beschwerden ohne Diagnose

Seit Wochen quälen die Kopfschmerzen, die Übelkeit lässt nicht nach - und die Ärzte finden keine Ursache. Medikamente helfen dann hier oft nur bedingt. Andere Ansätze versprechen mehr Erfolg. » mehr

Lieferengpässe für Medikamente möglich

07.09.2020

Lieferengpässe für Medikamente möglich

Der Kampf gegen die Corona-Pandemie hält an. Die Ausbreitung des Erregers könnte auch zum Risiko für die Lieferung zahlreicher wichtiger Medikamente und Impfstoffe werden. Ärzte, Apotheker und Hersteller erklären, wie ge... » mehr

Lauftraining

02.09.2020

Training sollte nicht weh tun

No pain, no gain - kein Schmerz, kein Erfolg. So lautet ein unter Sportlern durchaus verbreitetes Motto. Schmerzen zu ignorieren, kann jedoch gefährlich sein. Es gibt aber Ausnahmen. » mehr

Migräne behandeln

01.09.2020

Migräne erkennen und behandeln

Viele Betroffene wollen sich nur noch hinlegen und die Vorhänge zu ziehen: Kopfschmerzattacken können das alltägliche Leben teils massiv einschränken. Treten sie gehäuft auf, sollte man vorbeugen. » mehr

Schmerzen im Kopf

28.08.2020

Kopfschmerzen kennt fast jeder

Manche kämpfen sogar täglich damit: Kopfschmerzen. Sie können sich drückend, ziehend oder pulsierend äußern. Welche Arten als Krankheit gelten - und was dagegen hilft. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
12:17 Uhr



^