Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Schwangere müssen ihre Füße in Bewegung halten

Gegen Ende der Schwangerschaft wächst nicht nur der Bauch - mit ihm schwellen auch die Füße an. Grund zur Sorge ist das nicht. Etwas Bewegung und ein paar Liege-Pausen schaden jetzt aber nicht.



Schwangere
Beine hochlegen und etwas Zehengymnastik: Das hilft, wenn gegen Ende der Schwangerschaft die Füße anschwellen.   Foto: Bodo Marks/dpa-tmn

Wenn der Bauch wächst, passen die Klamotten irgendwann nicht mehr so recht. Das ist in der Schwangerschaft ganz normal. Genauso normal ist es, wenn auch die Schuhe nicht mehr passen, weil die Füße anschwellen.

Das schreibt die Zeitschrift «Baby und Familie» (Ausgabe 4/2020). Sorgen machen müssen sich werdende Mütter deswegen also nicht.

Helfen kann es, die Beine beim Sitzen nicht zu überkreuzen, sie ab und zu hochzulegen und die Füße so viel wie möglich zu bewegen. Das geht zum Beispiel, indem man sie mehrfach täglich kreisen lässt oder die Zehen anzieht und ausstreckt.

Grund für die geschwollenen Füße ist Flüssigkeit, die sich dort und in den Beinen staut. Nach der Geburt verschwindet das Phänomen in der Regel von alleine wieder. Das überschüssige Wasser wird dann einfach ausgeschwitzt oder über die Blase ausgeschieden.

Keine gute Idee ist eine Entwässerungskur oder ein Verzicht auf Salz, was in solchen Fällen gerne empfohlen wird. Beides kann sogar gefährlich sein. Denn der Körper ist jetzt auf eine gute Versorgung mit Flüssigkeit und Mineralstoffen angewiesen. Tatsächlich ist es bei dicken Füßen sogar besonders wichtig, ausreichend zu trinken. Das regt die Durchblutung an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Familien Kleidungsstücke Mütter Schuhe Schwangere Schwangerschaft und Geburt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wibke Klug hält sich ein Hörrohr ans Ohr

14.04.2020

Wie Hebammen Schwangere in Corona-Zeiten betreuen

Corona wirbelt den Alltag vieler Menschen durcheinander. Das ist bei Hebammen nicht anders. Sind sie sonst nah dran an den Frauen und Babys, ist für sie nun auch Abstand angesagt. Das macht manche Situationen unwirklich ... » mehr

Digitale Schwangerschaftstests

26.10.2020

Über den Nutzen digitaler Schwangerschaftstests

Sie zeigen das Ergebnis unmissverständlich an - und das lassen sich Hersteller gut bezahlen. Schwangerschaftstests mit digitaler Anzeige bieten mehr Komfort. Rechtfertigt das ihren höheren Preis? » mehr

Geburt in Zeiten von Corona

31.03.2020

Geburt ohne Partner: Worauf Frauen jetzt vertrauen können

Das Coronavirus verändert auch die Geburtshilfe. In einigen Kliniken dürfen Väter im Kreißsaal nicht mehr mit dabei sein. Was bedeutet das für Schwangere und wie können sie sich darauf vorbereiten? » mehr

Sichere Geburt

24.08.2020

Geburt nur mit Hebamme verläuft sicher und natürlicher

Für jede gebärende Frau eine Hebamme, die die ganze Zeit dabei bleibt - das ist nur in wenigen Kreißsälen in Deutschland so. Dabei kämen die meisten Gebärenden laut einer Studie auch ohne Arzt und große Eingriffe bei gle... » mehr

Gefahr durch Wehen-Tablette

12.02.2020

Gefahr durch Wehen-Tablette bei der Geburt

Ein Magenmedikament kann Wehen fördern. Es wird auch in Deutschland in der Geburtshilfe genutzt, ohne dass es dafür zugelassen ist. Das kann offenbar böse Folgen haben. Muss das sein? » mehr

Symphysenlockerung in der Schwangerschaft

23.06.2020

Symphysenlockerung in der Schwangerschaft

Viele Schwangere sind ohnehin in ihren Bewegungen eingeschränkt - oft ist der Bauch im Weg. Bei manchen schmerzt auch noch das Schambein. Experten erklären, was dahintersteckt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
15:32 Uhr



^