Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Bei Herzinfarkt-Anzeichen Rettungsdienst rufen

In der Corona-Pandemie versuchen viele Menschen, einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Doch bei einem Herzinfakt kommt es auf jede Minute an. Bei diesen Anzeichen ist daher schnelles Handeln gefragt:



Weniger Herzinfakt-Einweisungen
Krankenhäuser meldeten einen starken Rückgang der Herzinfakt-Einweisungen.   Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Bei Herzinfarkt-Symptomen sollten Betroffene auch während der Covid-19-Pandemie sofort den Rettungsdienst rufen. Die Anweisung, zu Hause bleiben, und nicht ins Krankenhaus zu kommen, gelte nicht für Patienten mit Herzinfarkt-Symptomen, warnte die Europäische Gesellschaft für Kardiologie mit Sitz im französischen Sophia Antipolis.

Demnach berichten Krankenhäuser in Europa und darüber hinaus über einen drastischen Rückgang der Herzinfarkt-Einweisungen. «Bei einem Herzinfarkt zählt jede Minute», erklärte die Präsidentin der Gesellschaft, Barbara Casadei, laut Mitteilung .

«Eine Verzögerung (der Behandlung) gefährdet ihr Leben, erhöht den Schaden an ihrem Herzen und das Risiko, eine Herzinsuffizienz zu entwickeln», so Casadei weiter. Während der Pandemie zögerten viele Menschen mit Herzinfarkt-Symptomen den Krankenhausaufenthalt hinaus oder würden ihn aus Angst, Covid-19 zu bekommen, vermeiden, hieß es weiter. Krankenhäuser sollten aber Bereiche für Herzinfarktpatienten ausgewiesen haben, um der Verbreitung des Coronavirus dort entgegenzuwirken. Auch wer an Covid-19 erkrankt sei oder mit erkrankten Menschen zusammenlebe, solle sofort den Krankenwagen rufen, so die Gesellschaft.

Zu den Herzinfarkt-Symptomen gehören etwa Brustschmerzen, Schwitzen und Kurzatmigkeit. Andere Warnzeichen sind Schmerzen in Hals, Nacken, Rücken, Bauch oder Schultern, die länger als 15 Minuten andauern.

Deutsche Mediziner hatten schon zuvor auf einen Rückgang von Patienten in Notaufnahmen hingewiesen. So seien in den vergangenen Wochen deutlich weniger Menschen mit einem leichten Herzinfarkt oder Schlaganfall in die Notaufnahme gekommen, warnten Chefärzte vom Nürnberger Klinikum. Es kämen dafür vermehrt Patienten, bei denen die Beschwerden schon weiter fortgeschritten seien als üblich. Auch bei Schlaganfall ist eine möglichst kurze Zeit bis zur Behandlung entscheidend für den weiteren Verlauf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 04. 2020
13:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chefärzte Deutsche Mediziner Herzinfarkt Herzinfarktpatienten Kardiologie Kranke Krankenhäuser und Kliniken Krankenwagen Notaufnahme Patienten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sport für Senioren

04.09.2020

Kardiologen raten Herzpatienten zu regelmäßigem Sport

Herzkranke bekommen oft Medikamente. Aber auch die positive Wirkung von Sport darf nicht unterschätzt werden. Nun gibt es neue Empfehlungen dazu. » mehr

Torsten Blum

27.07.2020

Corona-Spätfolgen alarmieren Ärzte

Die Verharmlosung der Corona-Pandemie macht Lungenärzte wütend. Denn sie sehen inzwischen auch Folgeschäden bei Menschen, die nicht schwer erkrankt waren. Dabei geht es um mehr als die Lunge. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

02.01.2020

Kassen fordern digitale Lösungen für Notfallversorgung

Für Patienten kommt es besonders auf reibungslose Abläufe an, wenn es einmal bedrohlich wird. Deshalb wird über eine große Notfall-Reform diskutiert. Die Kassen sehen ganz praktischen Handlungsbedarf. » mehr

Blutzuckertest

05.03.2020

Die blinden Flecken der Frauengesundheit

Männer und Frauen sind gleich. Auf dem Papier zumindest. In der Praxis gibt es aber noch immer viel Ungleichheit - nicht zuletzt in der Medizin. Sogar beim Herzinfarkt. » mehr

Krankenhaus

22.04.2020

Ärzte sind über fehlende Patienten besorgt

Die Krankenhäuser sollen wieder in den Regelbetrieb wechseln, aber werden auch die Patienten kommen? Mediziner sind alarmiert, weil auch schwer kranke Menschen mit akutem Behandlungsbedarf fernbleiben. » mehr

Verdacht auf Schlaganfall

01.07.2020

Ein Schlaganfall kann jeden treffen

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Durch eine rasche Behandlung steigt die Chance, bleibende Hirnschäden zu verhindern - oder zumindest zu vermindern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 04. 2020
13:39 Uhr



^