Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Den Kreislauf bei Hitze in Schwung bringen

Wenn es heiß ist, kann es schnell Probleme mit dem Kreislauf geben - mit manchmal ernsten Folgen. Darum sollte man bei ersten Anzeichen schnell gegensteuern.



Trinken bei Hitze
Gerade bei Hitze wichtig: Trinken, und zwar ausreichende Mengen und gleichmäßig über den Tag verteilt.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Die Sommerhitze kann den Kreislauf absacken lassen. Das liegt daran, dass sich bei hohen Temperaturen die Blutgefäße weiten, damit der Körper besser Wärme abgeben kann - dadurch sinkt der Blutdruck, wie die Landesapothekerkammer Hessen erläutert.

Mögliche Folgen davon können Schwindel, Unwohlsein, Kopfschmerzen bis hin zum Hitzschlag sein. Was tun?

Schnell und effektiv helfe ein kalter Lappen, den man sich auf eine Seite des Halses legt. Das rege die Blutdruckfühler an, der Blutdruck steige wieder, so die Experten.

Auch die Beine hoch zu lagern bringt den Kreislauf wieder auf Trab. Das Gleiche gilt den Angaben nach für leichte, salzige Snacks.

Generell ist es wichtig, ausreichend und vor allem auch gleichmäßig zu trinken. Am besten bekommt man gar nicht erst Durst, denn das ist schon ein Anzeichen für Flüssigkeitsmangel. Empfohlen sind mindestens 1,5 Liter am Tag, bei großer Hitze entsprechend mehr - idealerweise Wasser, Saftschorlen oder ungesüßter Tee.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-576641/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
15:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutdruck Blutgefäße Kopfweh Unwohlsein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Spaziergang im Park

18.11.2020

Ein Betroffener erzählt: Das Leben mit einem schwachen Herz

Herzschwäche ist eine Volkskrankheit, und eine tückische dazu. Oft kommt sie schleichend und bleibt deshalb lange unbemerkt. Doch einmal diagnostiziert lässt sie sich in Schach halten. » mehr

Schlafprobleme wegen Corona

04.05.2020

Forscher: Corona-Krise kann zu Schlafstörungen führen

Im Frühjahr werden die Tage wieder länger. Das kann unseren natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus beeinträchtigen. Doch durch die Corona-Krise leidet die Nachtruhe mitunter noch mehr. » mehr

Bei Hitze ist es wichtig viel zu trinken

17.07.2020

Erschöpfungssignale bei Hitze immer ernstnehmen

Plötzlich schmerzt der Kopf oder es ist einem schwindelig: Bei Aktivitäten in der prallen Sonne kann es zu einer Hitzeerschöpfung kommen. Warum eine kurze Pause dann unbedingt angeraten ist. » mehr

Blutdruck

23.10.2019

Wirkung bei abendlicher Einnahme oft günstiger

Blutdrucksenker werden oft einmal täglich eingenommen. Doch welcher Zeitpunkt ist der beste? Eine großangelegte Studie liefert neue Hinweise. » mehr

Paar beim Sex

14.11.2020

Wenn Diabetes die Netzhaut zerstört

Durch hohen Blutzucker können kleinste Gefäße im Auge Schaden nehmen. Wenn die Diagnose Diabetes gestellt wird, ist die Netzhaut oft schon verändert. Doch es hakt bei der Vorsorge, sagt ein Experte. » mehr

Arzt misst Blutdruck

11.11.2020

Lebensumstellung bei Bluthochdruck lohnt sich

Er tut nicht weh, kann aber fatale Folgen haben: Bluthochdruck ist eine der häufigsten Krankheitsdiagnosen. Doch niemand ist dem ausgeliefert. Betroffene können vieles dagegen tun. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
15:02 Uhr



^