Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

 

Mit Bewegung und gutem Essen Erkältungen vorbeugen

Viele Menschen in Deutschland haben sich an die anhaltend warmen Temperaturen gewöhnt. Umso gefährlicher ist es, wenn der Körper wieder mit wechselhaftem Wetter konfrontiert wird. Wer sich nicht darauf vorbereitet, riskiert eine Erkältung.



Frisches Gemüse
Frisches Gemüse ist gut für die Gesundheit. Gerade jetzt - wo es auf Herbst und Winter zugeht - braucht der Körper viele Nährstoffe.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Es ist eine tückische Zeit: Gerade noch war es brüllend heiß, schon ist es zumindest morgens und abends wieder empfindlich kalt. Wer nicht aufpasst, kann sich bei diesem Wetter leicht erkälten.

Sind zum Beispiel die Füße in zu leichten Schuhen über längere Zeit kalt, muss der Körper viel Energie aufwenden, um sie zu erwärmen. Diese Kraft fehlt dem Immunsystem, wenn zum Beispiel in Bus und Bahn wieder Viren oder Bakterien umherfliegen. Hans-Michael Mühlenfeld vom Bremer Hausärzteverband rät deshalb, im bewährten Zwiebelprinzip morgens lieber einen Pulli mehr anzuziehen. Ausziehen kann man den ja immer noch.

Außerdem sei es sinnvoll, jetzt noch mehr als sonst auf eine ausgewogene Ernährung achten. «So ist man für Herbst und Winter gewappnet.» Frisches Obst und Gemüse versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen und machen ihn so auch widerstandsfähiger.

Noch wichtiger laut Mühlenfeld: viel Bewegung an der frischen Luft. Das stärkt den Körper einerseits. Und andererseits schwirren draußen nicht so viele Keime herum wie in stickigen geschlossenen Räumen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 09. 2018
04:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bewegungen Erkältungen Essen Körper
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lutz Hertel

13.04.2018

Mit Slow Jogging zu mehr Bewegung

Höher, schneller, weiter - wer mit diesem Konzept nicht viel anfangen kann, für den ist Slow Jogging vielleicht das Richtige. Die Idee: langsam laufen, die Gelenke schonen und dabei trotzdem fit werden. » mehr

Wilhelm Bloch

31.01.2018

So senkt man mit Bewegung das Krankheitsrisiko

Wer Sport macht, lebt länger. Das ist mehr als eine Binsenweisheit - tatsächlich beugt Bewegung vielen Krankheiten vor. Darüber hinaus kann sie die Therapie bei vielen Leiden unterstützen. » mehr

Essen mit Genuss

03.01.2018

Die neue Freiheit auf dem Teller - Essen ohne Regeln?

Nach dem Schlemmen an den Feiertagen nehmen sich manche für das neue Jahr Besserung vor. Sie zählen Kalorien oder meiden je nach Überzeugung Kohlenhydrate oder Fett. Es gibt aber Stimmen, die für mehr Verlass auf die Int... » mehr

Jogger

27.03.2019

Der richtige Zeitpunkt zum Trainieren

Raus aus dem Bett und eine Runde im Park laufen - auch wenn es schwer fällt, etwas Bewegung hilft, morgens in Schwung zu kommen. Aber nicht jedes Training passt zu jeder Zeit: » mehr

Rudern im Abendlicht

26.03.2019

Führt Sport am Abend zu Schlaflosigkeit?

Abends nochmal richtig auspowern - und sich dann schlaflos im Bett rumwälzen: Gibt es da einen Zusammenhang? Ein Blick auf die Studienlage. » mehr

Marathon-Läufer Arne Gabius

08.03.2019

Wer hüpft, läuft schneller

Beim 10-Kilometer-Lauf zählt nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch Technik. Was ist das Geheimnis einer besonders guten Zeit? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 09. 2018
04:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".