Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Was hinter dem Heißhunger steckt

Nicht immer ist es sinnvoll, Heißhunger nachzugeben. Doch was sagen bestimmte Essens-Gelüste über uns aus - etwa die Lust auf Süßes oder Deftiges?



Verrückt nach Chips
Heißhunger auf Chips oder Schokolade kann verschiedene Ursachen haben.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Manchmal haben wir ganz plötzlich große Lust auf Chips, Schokolade oder etwa Gewürzgurken. Sind solche Gelüste normal? Oder gar ein Zeichen, dass der Körper etwas Bestimmtes braucht? Ökotrophologin Monika Bischoff erklärt in der Zeitschrift Shape (Ausgabe Juni/2019) die Ursachen.

Chips: Einmal in die Tüte gegriffen, können viele nicht mehr aufhören. Das sei evolutionär bedingt, da wir immer auf der Suche nach Salz und Fett sind, erklärt die Expertin. Die Chips wecken Bedürfnisse, die sie nicht erfüllen. Herzhaftes animiert die Umami-Geschmacksknospen - der Körper assoziiert dies mit Eiweiß. Doch diesen Bedarf decken Chips nicht - und so essen wir immer weiter, erklärt Bischoff.

Schokolade: Heißhunger auf Süßes und Schokolade - das kann verschiedene Ursachen haben. Ein Grund dafür nennt Bischoff: Wir haben mittags zu wenig gegessen und zu wenig Kohlenhydrate aufgenommen. Der Körper braucht am Nachmittag mehr Energie - und will deshalb Zucker. Oder, es ist pure Gewohnheit, was Süßes am Nachmittag zu essen - manche greifen auch bei Stress zur Schoki. Besser sei in der Regel Sport. Denn Zucker und Fett machen süchtig, sind aber langfristig gar nicht so gut für uns.

Gewürze: Wer gerne scharfgewürzte Speisen isst, hilft seiner Verdauung auf die Sprünge. Denn Pfeffer oder Chili fördern die Durchblutung und regen so den Darm an. Nur auf zu viel Salz sollte man verzichten - die Geschmacksknospen brauchen etwa sechs Wochen für die Umstellung. Übrigens: Wer Gewürzgurken gläserweise essen will, produziert unter Umständen zu wenig Magensäure - daher die Lust auf Saures. Zugreifen erlaubt. Allerdings enthalten Gewürzgurken auch viel Zucker - im Glas mit 370 Millilitern sind es etwa vier Würfel.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
09:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Darm Durchblutung Gerichte und Speisen Gewürze Pfeffer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Professor Ingo Froböse

20.11.2019

So bekommen Sportler im Winter keine Frostbeulen

Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung: Auch bei Minustemperaturen lässt sich noch gut Sport machen. Allerdings gilt dabei: Langsam anfangen - und aufhören, wenn man Blut schmeckt. » mehr

Spaziergang

26.06.2019

Spaziergänge halten fit - auch im Kopf

Frische Luft, neuer Schwung für den Kreislauf, etwas Training für die Muskulatur: Ein Spaziergang tut auf vielfätige Weise gut. Auch das Gehirn profitiert davon. Vor allem, wenn man währenddessen noch ein paar Rätsel lös... » mehr

Hula-Hoop

20.02.2019

Fit dank Hula-Hoop und Hüpfekästchen

Ob Slackline, Hüpfekästchen oder Seilspringen: Was Kinder auf dem Pausenhof machen, ist die ideale Inspiration für ein kleines Erwachsenen-Workout. Denn solche Spiele fördern Konzentration, Koordination und Kondition - i... » mehr

Boston Marathon

26.06.2019

Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen

Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Stuhlproben von Marathonläufern zeigen: Auch winzige Darmbakterien spielen eine Rolle - und keine ganz kleine. » mehr

Liegestütze mal anders

12.07.2018

Fit rutschen mit Slide Pads: Was Einsteiger beachten sollten

Man sieht sie immer öfter, in Sport-Kursen, draußen oder im Fitness-Studio: Slide oder Sliding Pads, kleine runde Stoff-Plättchen, die man sich unter die Füße oder Hände legt. Ein Ganzkörpertraining fast für jedermann, s... » mehr

Reflexzonen

12.07.2017

Das können Fußreflexzonenmassagen

Eine Fußreflexzonenmassage kann die Durchblutung fördern, Verspannungen lockern und sogar Schmerzen lindern - berichten Patienten. Wissenschaftlich erwiesen sind diese Effekte bisher nicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
09:34 Uhr



^