Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Fasten am Abend kann sinnvoll sein

Abends noch groß kochen? Oder lieber nur eine Kleinigkeit? Beides ist erlaubt, sagen Ernährungsexperten. Denn Essen nach 18 Uhr macht nur dann dick, wenn es schon vorher zu viel gab.



Belegtes Brötchen
Volle Mahlzeit oder Snack am Abend? Entscheidend ist die gesamte Energiemenge, die über den Tag aufgenommen wird.   Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn/dpa

Essen nach 18:00 Uhr ist nicht automatisch schlecht - und macht auch nicht unbedingt dick. Das gilt ungeachtet dessen, was in manchen Diät-Ratgebern behauptet wird. Trotzdem kann es sinnvoll sein, abends mit der Futterei aufzuhören.

«Das ist immer eine Frage der Gesamt-Energiebilanz», sagt Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ( DGE ). Denn wer ohnehin ständig oder zu viel isst, findet abends oft erst recht kein Ende. Da gibt es dann eben nicht nur Abendbrot, sondern anschließend noch Chips und Schokolade auf dem Sofa.

Eine generelle Regel wie «Nicht nach 18:00 Uhr essen!» kann dann helfen, die Energiezufuhr zu bremsen. So bekommt der Stoffwechsel eine dringend nötige Essenspause - und gewöhnt sich gar nicht erst daran, dass es ununterbrochen Nachschub gibt. «Je öfter ich esse, desto eher esse ich auch zu viel», erklärt Restemeyer.

Grundsätzlich spricht aber nichts gegen ein großes und warmes Abendessen, gerade wenn es mittags zum Beispiel nur ein Brötchen gab. «Das ist immer eine Frage der individuellen Vorlieben», sagt Restemeyer. Eine ausgewogene, vernünftige warme Mahlzeit ist in Sachen Energiebilanz und Gesundheit aber nicht automatisch schlechter als ein kaltes Abendbrot.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 01. 2020
04:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ernährung Ernährungsexperten Fasten Individualismus Stoffwechsel Vernunft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Symbolbild Diät

19.02.2020

So gelingt sinnvolles Fasten

Sieben Wochen ohne Schokolade? Oder Fleisch? Oder Alkohol? Das klingt vielleicht hart - kann aber gut sein, für Gefühl und Gesundheit. Selbst ein oder zwei Ausrutscher sind kein Drama. » mehr

Eiweiß für Sportler

08.11.2019

Was bewirkt der Nachbrenneffekt?

Beim Sport werden meist jede Menge Kalorien verbrannt. Doch auch hinterher ist der Energiebedarf noch einige Zeit erhöht. Was es mit dem Nachbrenneffekt auf sich hat. » mehr

Ernährungswissenschaftlerin Marina Lommel

06.09.2019

Mit Schummelei zur schlanken Linie?

Burger, Pasta, Pommes: Viele Abnehmwillige gönnen sich einmal pro Woche ein regelrechtes Fressgelage - den «Cheat Day» oder «Schummeltag». Kann man so tatsächlich abnehmen? Und ist das gesund? » mehr

Mann beim Fitnesstraining

09.10.2019

Mit diesen 5 Tipps bleiben Sie dauerhaft schlank

Überflüssige Pfunde braucht sich niemand abzuhungern. Denn am besten klappt es mit dem Abnehmen, wenn der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft. Was Sie dafür tun müssen. » mehr

Bewegung, Ernährung und Regeneration

23.06.2020

Bewegung, Ernährung und Regeneration im Dreiklang

Low Carb, Yoga, Intervalleinheiten: Es gibt viele Wege, um sein persönliches Wohlbefinden zu steigern. Der eigentliche Schlüssel dazu liegt aber woanders, erklärt ein Experte. » mehr

Eiweiß für Sportler

25.03.2020

Warum Eiweiß für Sportler so wichtig ist

Weniger essen, mehr bewegen - das ist der sicherste Weg, um Pfunde purzeln zu lassen. Dabei geht es aber nicht nur darum, einfach weniger zu essen. Entscheidend ist, was man isst. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 01. 2020
04:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.