Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Cyberkriminalität im Job: Was im Ernstfall wichtig ist

Cyberkriminalität kommt mittlerweile in vielen Bereichen des Lebens vor. Auch der Arbeitsplatz kann ein beliebtes Ziel für Hacker werden. Mitarbeiten sollten besonders im Zusammenhang mit Zahlungsaufträgen besonders vorsichtig sein.



Computer
Auch am Arbeitsplatz kann es schnell zu Cyberkriminalität kommen.   Foto: Silas Stein/dpa

Selbst am Arbeitsplatz sind Verbraucher nicht sicher vor Betrug. Beim sogenannten Chefbetrug, auch CEO-Fraud genannt, spionieren Betrüger ein Unternehmen aus, bis sie mit den internen Abläufen vertraut sind, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin.

Auf diese Weise gelingt es immer wieder, Zahlungsaufträge echt scheinen zu lassen, indem sie Bezug auf konkrete Geschäfte oder geplante Investitionen nehmen. Es gibt auch Betrugsangriffe, in denen die eigentlich korrekte Bankverbindung des Empfängers durch die des Täters ersetzt wird. In diesem Fall ist von Mandate-Fraud die Rede. Zum Beispiel, indem per E-Mail eine angeblich neue Bankverbindung eines Geschäftspartners bekannt gegeben wird. Auf solche geschickt gefälschten Zahlungsaufträge können selbst erfahrene Mitarbeiter hereinfallen.

Wichtig deshalb: Ungewöhnliche Aufträge für Geldtransfers ins Ausland sollten Angestellte gründlich prüfen. Im Zweifel gilt es, beim Vorgesetzten nachzufragen und sich den Zahlungsauftrag bestätigen zu lassen. Sobald klar ist, dass eine falsche Zahlung ausgelöst wurde, muss so schnell wie möglich die kontoführende Bank informiert werden. Wurde das Geld dem Empfängerkonto noch nicht gutgeschrieben, kann die Zahlung möglicherweise noch gestoppt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
05:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Banken - Deutschland Bankverbindungen Geschäftspartner Hacker Internetkriminalität Tipps Zahlungsaufträge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Müde bei der Arbeit

vor 7 Stunden

Einfache Mittel gegen Energietief im Job

Fehlt Schlaf, fällt es schwer, den Arbeitstag über wach zu bleiben. Möglichst viel Kaffee zu trinken, ist dann aber nicht die beste Lösung. » mehr

Homeoffice

11.09.2019

Mehrheit aufgeschlossen für neue Arbeitswelt

Der durch die Digitalisierung veränderten Arbeitswelt steht eine große Mehrheit der Berufstätigen in Deutschland durchaus offen gegenüber. Vertrauensarbeitszeit, Homeoffice und flache Hierarchien gehören zu den großen Er... » mehr

Junge Menschen

11.09.2019

Wie sind die beruflichen Aussichten in der eigenen Region?

Allensbach hat junge Menschen gefragt, wie sie die berufliche Perspektive in der eigenen Region einschätzen. Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen Ost und West. » mehr

Streit unter Kollegen

09.09.2019

Mit Staun-Trick gegen passiv-aggressive Kollegen

Passiv-aggressives Verhalten von Kollegen erleben viele am Arbeitsplatz als provozierend. Die beste Strategie dagegen: sachlich bleiben - auch wenn es schwer fält. » mehr

Mitarbeiterin in der Elternzeit

05.09.2019

So bleiben Sie in der Elternzeit sichtbar

Wer in Elternzeit geht, ist erst einmal raus aus dem Geschehen am Arbeitsplatz. Das kann sich schlecht auf die berufliche Zukunft auswirken. Was eine Jobexpertin daher Müttern und Vätern empfiehlt. » mehr

Yasmin Kurzhals

02.09.2019

So wappnen sich Bewerber für Standardfragen

Aufgeregt vor dem Vorstellungsgespräch? Das muss nicht sein. Wer sich als Bewerber auf Standardfragen gut vorbereitet, ist im Vorteil. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
05:25 Uhr



^